Bachblüten für Pferde : so wirkt die Bachblüte Centaury

Gerade die natürlich wirkenden Bachblüten sind in den letzten Jahren so beliebt geworden wie nie zuvor. Viele Menschen und Tiere können durch die insgesamt 38 bekannten Bachblüten von ihren seelischen Problemen geheilt werden. In diesen Artikel zeigen wir, bei was die Bachblüte Centaury wirkt und warum dies eine sehr gute Bachblüte für Pferde ist.

 

Pferde haben genau wie Menschen unterschiedliche Charaktere. Die einen sind immer brav, andere wiederum aggressiv und aufbrausend. Die Bachblüte Centaury (auch Tausendgüldenkraut genannt) wird in erster Linie bei Pferden eingesetzt, die immer gutmütig und besonders brav sind. Dies ist eine der Bachblüten für Pferde, die eine mächtige Wirkung hat. Pferde die zu gutmütig sind haben im Leben ein paar Probleme, die man behandeln sollte. Ein zu gutmütiges Pferd lässt sich alles gefallen und dies kann im Stall zu Problemen führen. Es kann vorkommen, dass das Tier vom Futtertrog vertrieben wird und das Pferd schafft es nicht, sich gegen die anderen durchzusetzen.

 

Daher kann es auch sein, dass diese Tiere öfters krank werden. Durch Bachblüten für Pferde kann man helfen, dass Erkrankungen nicht mehr so häufig vorkommen. Centaury hilft dem Pferd dabei, einen gewissen Schutzmechanismus zu erstellen, damit es nicht mehr so schnell krank wird. Dies geht allerdings nicht von heute auf morgen, sondern nach einer längeren Therapie mit Bachblüten für Pferde. Auch Übermüdung ist bei Pferden oftmals zu erkennen. Es gibt Pferde, die von heute auf morgen viel schneller nach körperlichen Belastungen (zum Beispiel nach dem Ausreiten) müde werden und den ganzen Tag faul sind. Dies kann die Bachblüte für Pferde Centaury wieder in den Griff bekommen.

 

Pferde, bei denen Centaury fehlt neigen auch nicht selten dazu, sich von den Artgenossen abzugrenzen. Sie spielen nicht mehr mit anderen Tieren und dies kann auch behandelt werden durch die Verabreichung der richtigen Bachblüten. Pferde, die sich von anderen abgrenzen werden mit der Zeit einsam und können jede Menge neuer seelischer Probleme entwickeln. Daher ist es sehr wichtig, dass man eine solche Abgrenzung von anderen Tieren so schnell wie möglich erkennt und mit Centaury behandelt. Somit können Sie dem Pferd helfen, sich wieder besser einzugliedern.

 

Interessant ist auch die Tatsache, dass sich die betroffenen Pferde zwar von anderen Tieren abgrenzen, dafür aber einen viel zu starken Bezug zum Halter aufbauen. Das Pferd kann allein ohne den Halter nichts mehr machen. Dies sollte man durch Bachblüten für Pferde auch behandeln, da es nicht gut für das Pferd ist. Natürlich sollte das Pferd einen gewissen Bezug zum Halter haben, jedoch sollte es nicht abhängig vom Pferd sein. Das Pferd sollte sich dem Halter nicht unterwerfen und natürlich auch nicht anderen Tieren.

 

Die Bachblüte für Pferde Centaury kann bei den oben genannten Problemen helfen. Es kann sein, dass Sie bei Ihren Pferden nur eines der oben genannten Symptome erkennen oder aber auch, dass Sie mehrere der Symptome beim Pferd erkennen. Bei Bachblüten für Pferde ist es egal, ob sie nur eines oder mehrere Symptome erkennen, die Wirkung ist immer die gleiche. Sie sollten den Bachblüten aber eine gewissen Zeit geben, da diese nicht von heute auf morgen wirken können. Centaury dringt tief in die Seele der Pferde ein und wirkt innerlich.

 

Teilen

Weitere Artikel


Gibt es auch Bachblüten für Hunde?

Gibt es auch Bachblüten für Hunde?

Dass Bachblüten den Menschen aus allen erdenklichen seelischen und emotionalen Tiefen helfen können, ist der Menschheit schon seit langer Zeit bekannt.

Den vollständigen Artikel lesen

Bachblüten und Pferde : eine gesunde und natürliche Behandlung?

Bachblüten und Pferde : eine gesunde und natürliche Behandlung?

Sind Sie auch ein Pferdeliebhaber? Dann sind Sie wie viele andere auch und wollen bestimmt nur das beste für Ihre Pferde. 

Den vollständigen Artikel lesen

Die Behandlung von Trennungsangst bei Hunden

Die Behandlung von Trennungsangst bei Hunden

Viele Hundebesitzer, deren Tier unter Trennungsangst leidet, suchen Rat bei ihrem Tierarzt oder Tiertrainer. Denn Trennungsangst ist in Wirklichkeit ein ziemlich häufiges Phänomen. 

Den vollständigen Artikel lesen

Bachblüten bei Katzen – zwei Hauptcharaktere bei Katzen

Bachblüten bei Katzen – zwei Hauptcharaktere bei Katzen

Immer wieder fragen sich manche Katzenbesitzer ob es auch möglich ist Bachblüten bei Katzen zu verwenden.

Den vollständigen Artikel lesen

Bachblüten für Hunde : So kriegen Sie Ihren geliebten Hund wieder auf die Beine

Bachblüten für Hunde : So kriegen Sie Ihren geliebten Hund wieder auf die Beine

Viele Menschen besitzen heute einen Hund und integrieren diesen schon fest in das tägliche Leben. Der Hund gehört praktisch schon zur Familie und ist auch bei Ausflügen und Reisen stets ein treuer Begleiter.

Den vollständigen Artikel lesen

Bachblüten für Hunde : so findet Ihr Hund die richtige Bachblüte

Bachblüten für Hunde : so findet Ihr Hund die richtige Bachblüte

Bachblüten wurden in den 30er Jahren von Dr. Bach entdeckt und verarbeitet und sind in der Homöopathie ein häufig eingesetztes natürliches Heilmittel.

Den vollständigen Artikel lesen

Häufig gestellte Fragen zum Thema Bachblüten für Hunde

Häufig gestellte Fragen zum Thema Bachblüten für Hunde

Wenn es um das Thema Bachblüten oder ganz speziell Bachblüten für Hunde geht, tauchen immer wieder dieselben Fragen auf. 

Den vollständigen Artikel lesen

Bachblüten und Pferde : Die Wirkung von Agrimony

Bachblüten und Pferde : Die Wirkung von Agrimony

Wenn Sie selbst ein Pferd haben, wollen Sie bestimmt auch, dass dieses immer gesund ist. Leider haben auch Pferde ab und an psychische Probleme, die es zu behandeln gilt.

Den vollständigen Artikel lesen

Anzeichen von Angst bei Katzen - Was tun?

Anzeichen von Angst bei Katzen - Was tun?

Anzeichen von Angst bei Katzen können viele verschiedene Ursachen haben. Katzen sind emotional sehr empfindliche Lebewesen, so wie Menschen auch. 

Den vollständigen Artikel lesen

Die besten Bachblüten für Pferde : Impatiens, Larch und Mimulus

Die besten Bachblüten für Pferde : Impatiens, Larch und Mimulus

Dass Bachblüten auch bei Pferd, Hund und Katze eine sehr gute Wirkung haben dürfte durch die stetig häufiger auf dem Markt erscheinenden Literaturen bewiesen sein.

Den vollständigen Artikel lesen

Kostenlose Beratung zu Ihrem Problem?

Sind Sie sich nicht sicher, welche Bachblüten Ihnen helfen können? Schreiben Sie einfach an Tom Vermeersch und erhalten Sie kostenlos eine persönliche Beratung.

tom vermeersch
Tom Vermeersch

Fragen Sie ganz unverbindlich

Nein danke, ich finde mich selbst zurecht