Bachblüten für Hunde : so findet Ihr Hund die richtige Bachblüte

Bachblüten wurden in den 30er Jahren von Dr. Bach entdeckt und verarbeitet und sind in der Homöopathie ein häufig eingesetztes natürliches Heilmittel. Dass diese Bachblüten auch für Hunde wirkungsvoll sind wurde erst später durch zahlreiche Versuche und Studien erwiesen.

 

Das Problem bei Hunden ist, dass man nicht so einfach wie bei Menschen erkennen kann, was dem kleinen fehlt. Menschen können sich durch Worte ausdrücken und mitteilen wo es genau klemmt. Bei Hunden ist dies leider nicht der Fall. Hier muss man auf die Körpersprache zurückgreifen und die Verhaltensweisen der betroffenen Tiere richtig deuten können.

 

Viele Hundebesitzer wissen genau, wann ihrem kleinen Vierbeiner nicht so recht ist und können die Zeichen auch richtig deuten. Bachblüten helfen bei allen möglichen psychischen Problemen, die auch Hunde haben können. Von Angstzuständen über Depressionen bis hin zu mangelndem Selbstwertgefühl können Bachblüten bei Hunden alles heilen.

 

Wie ermittelt man aber was dem Hund fehlt, so dass man die richtige Bachblüte für Hunde besorgen kann? Wenn Sie nicht zu den oben genannten Personen gehören, die sofort erkennen können, was ihren Hund bedrückt, sollten Sie sich professionelle Hilfe holen. Tierärzte sind dafür ideal. Diese können nicht nur feststellen, was den Hund bedrückt, sondern auch versichern, dass der Hund nicht eine schwere Krankheit hat. Wenn Sie diese Sicherheit haben, können Sie sich an die Wahl der richtigen Bachblüten für Hunde machen.

 

Insgesamt gibt es 38 verscheide Bachblüten, die alle ein anderes Einsatzgebiet haben. Es gibt 3 Methoden, wie auch ihr Hund selbst die richtigen Bachblüten für sich entdecken kann. Diese Formen beruhen auf der inneren Stärke der Hunde und ermöglichen es Hunden Bachblüten selbst für sich zu wählen.

 

Methode 1:  „Die Bachblüten Essenz findet mich “

Diese Methode mag auf den ersten Blick sehr skurril wirken, jedoch hat sie schon vielen Menschen und auch Hunden geholfen die richtigen Bachblüten zu finden. Dazu stellen Sie alle 38 Bachblüten in eine Reihe auf und lassen dem Hund freien Lauf. Der Hund wird bei einer Bachblüten Essenz „hängen bleiben“. Somit hat der Hund selbst die richtige Bachblüte gefunden.

 

Methode 2: „geschlossene Augen Methode“

Diese Methode ist bei Menschen etwas anders durchzuführen als bei Hunden. Man stellt die Bachblüten Essenzen wieder vor sich und schließt dem Hund mit einer Binde die Augen. Dann nimmt man seine Pfote und fährt langsam über die verschiedenen Essenzen. Bei der richtigen Bachblüten werden Hunde unruhig oder beginnen sogar zu bellen. Auf diese Weise können Sie auch den Hund selbst durch eigene „Intuition“ die richtige Bachblüten finden lassen.

 

Methode 3: „Pflanzenbild Methode“

Bei dieser Methode legt man Bilder der einzelnen Bachblüten für Hunde aus und lässt den Hund diese betrachten. Es wird ein bestimmtes Bild geben, bei dem der Hund nervös wird oder gar zu bellen beginnt. Auch mit dieser Methode können Hunde Bachblüten selbst auswählen indem sie ihren eigenen Intuitionen gehorchen.

 

Diese Methoden mögen seltsam vorkommen, jedoch wurden schon sehr viele Fälle dokumentiert bei denen diese tatsächlich geholfen haben. Hunde haben ein Gespür für Bachblüten und können auf eigene Faust feststellen, was die beste Bachblüte für Hunde ist.

 

Teilen

Weitere Artikel


Bachblüten Katzen : wie sieht es mit Ihrem Wissen aus?

Bachblüten Katzen : wie sieht es mit Ihrem Wissen aus?

Sie interessieren sich für Bachblüten Katzen und haben sich schon viele Informationen zu diesem Thema eingeholt?

Den vollständigen Artikel lesen

Natürliche Mittel gegen Angst bei Hunden

Natürliche Mittel gegen Angst bei Hunden

 Es gibt so viele natürliche Mittel gegen Angst bei Hunden, dass es durchaus schwierig sein kann, eine geeignete Behandlung für das eigene Haustier zu finden.

Den vollständigen Artikel lesen

Bachblüten und Pferde : eine gesunde und natürliche Behandlung?

Bachblüten und Pferde : eine gesunde und natürliche Behandlung?

Sind Sie auch ein Pferdeliebhaber? Dann sind Sie wie viele andere auch und wollen bestimmt nur das beste für Ihre Pferde. 

Den vollständigen Artikel lesen

Bachblüten für Pferde : wirken diese genau so gut wie bei Menschen?

Bachblüten für Pferde : wirken diese genau so gut wie bei Menschen?

Gerade Menschen, die noch neu in der Welt der Bachblüten sind interessieren sich oft dafür, ob Bachblüten für Pferde genau so gut sind als für Menschen. 

Den vollständigen Artikel lesen

Wie kann man ängstliche Hunde erziehen?

Wie kann man ängstliche Hunde erziehen?

Ängstliche Hunde zu erziehen ist nicht immer einfach. Viele Faktoren kommen zusammen, welche die Erziehung ängstlicher Hunde beeinträchtigen können, das sind  unter anderem...

Den vollständigen Artikel lesen

Verhaltensprobleme bei Tieren

Verhaltensprobleme bei Tieren

Immer mehr Tierliebhaber entdecken die Vorteile von Bachblüten bei der Behandlung von Problemen im Verhalten von Tieren. Alternative Tierärzte nutzen Bachblüten, um emotionale Probleme bei Tieren zu behandeln. 

Den vollständigen Artikel lesen

Verabreichung der Bachblüten bei Tieren

Verabreichung der Bachblüten bei Tieren

Wenn man Bachblüten bei Tieren verwenden möchte, dann fällt die Wahl meistens auf die Globuli Variante.

Den vollständigen Artikel lesen

Bachblüten Katze : kann man auch Perser Katzen mit Bachblüten heilen?

Bachblüten Katze : kann man auch Perser Katzen mit Bachblüten heilen?

Dass Bachblüten auf den Menschen eine heilende Kraft haben ist der Menschheit schon seit knapp 80 Jahren bekannt.

Den vollständigen Artikel lesen

Häufig gestellte Fragen zum Thema Bachblüten für Hunde

Häufig gestellte Fragen zum Thema Bachblüten für Hunde

Wenn es um das Thema Bachblüten oder ganz speziell Bachblüten für Hunde geht, tauchen immer wieder dieselben Fragen auf. 

Den vollständigen Artikel lesen

Bachblüten Katze : kennen Sie sich mit der Verabreichung von Bachblüten bei der Katze aus?

Bachblüten Katze : kennen Sie sich mit der Verabreichung von Bachblüten bei der Katze aus?

Bachblüten helfen den Menschen nun schon seit über 70 Jahren. Viele kennen die Wirkungen dieser Blüten erste seit ein paar Monaten und sind völlig begeistert.

Den vollständigen Artikel lesen

Kostenlose Beratung zu Ihrem Problem?

Sind Sie sich nicht sicher, welche Bachblüten Ihnen helfen können? Schreiben Sie einfach an Tom Vermeersch und erhalten Sie kostenlos eine persönliche Beratung.

tom vermeersch
Tom Vermeersch

Fragen Sie ganz unverbindlich

Nein danke, ich finde mich selbst zurecht