Bachblüten Therapie

Bachblüten für Tiere

Inhalt 50 ml

  • Für eine ganze Kur

Sofort lieferbar
GRATIS Lieferung ab € 30.00

inkl. Mwst.

Bachblüten für Hunde : einzelne Bachblüten oder fertige Mischungen?

Ein Hund – der beste Freund des Menschen. Haben Sie auch einen kleinen vierbeinigen Freund? Hunde sind bei allem dabei und gehören schon fest zur Familie. Doch wenn es dem geliebten Vierbeiner mal nicht gut geht, sollte man handeln. Dies kann man auf ganz natürliche Weise mit den altbewährten Bachblüten bei Hunden tun.

 

Bachblüten sind verschiedene Pflanzenteile, von denen eine heilende Wirkung ausgeht. Schon seit Jahrzehnten kommen Menschen aus aller Welt auf diese natürlichen und sanften Wirkungsweisen der Bachblüten zurück. Warum also nicht auch bei Hunden?

 

Durch zahlreiche Studien und Tests wurde klar, dass man auch den geliebten Vierbeiner durch Bachblüten heilen kann und somit seelische Probleme des Hundes aus der Welt schaffen kann. Doch stellt sich immer wieder die Frage, ob man einzelne Bachblüten verwenden soll oder sogenannte „Spezial“ Mischungen?

 

Spezialmischungen sind Mischungen, die gegen ein bestimmtes seelisches Problem hergestellt wurden. Beispielsweise gibt es Spezialmischungen, die ganz auf Ängste bei Hunden festgelegt sind. Ängste bei Hunden sollten nicht auf die leichte Schulter genommen werden und man sollte diese auf jeden Fall versuchen zu lindern. Diese Spezialmischungen enthalten gleich mehrere Bachblüten für Hunde, die eine positive Wirkung haben.

 

So befindet sich in einer Mischung gegen Angst in der Regel die Bachblüte Aspen, Cherry Plum, Mimulus und Rock Rose. Je nach Hersteller kann es sein, dass noch weitere Bachblüten für Hunde enthalten sind. Diese Produkte enthalten auch keinen Alkohol.

 

Meistens sind die fertigen Mischungen viel günstiger zu erwerben wie wenn man alle enthaltenen Bachblüten einzeln kaufen müsste. Somit sparen Sie sich durch fertige Bachblüten Mischungen auch eine Menge Geld und Zeit, da Sie die Mischung nicht selbst daheim herstellen müssen.

 

Wenn man allerdings weiß, welche Bachblüten bei Hunden die beste Wirkung zeigt, kann man auch diese erwerben. Dazu ist es aber wichtig, sich sicher zu sein, die richtige Bachblüte zu haben. Sie sollten daher die Wahl der richtigen Bachblüten für Hunde immer zusammen mit einem erfahrenen Bachblüten Experten machen. Dieser hat jahrelange Erfahrung mit den einzelnen Bachblüten und somit laufen Sie nicht Gefahr das falsche Produkt zu kaufen.

 

Es wäre schade, wenn Sie eine Bachblüte für Hunde holen, die nicht wirkt. Bachblüten benötigen eine Weile, bis sich die Wirkung entfaltet und somit hätten Sie viel Zeit und Geld verloren, was ja sicher nicht Ihre Absicht ist.

 

Wenn Sie sich für eine fertige Mischung von Bachblüten für Hunde entscheiden, minimieren Sie das Risiko die falsche Bachblüte zu kaufen drastisch. Dadurch, dass dort 4 oder noch mehr verschiedene Bachblüten für Hunde enthalten sind, können Sie sich sicher sein, dass diese bei Ihrem Hund wirken.

 

Bachblüten für Hunde können Sie ganz normal in Tropfenform oder in der Form „Globuli“ erwerben. Bei Bachblüten Globuli handelt es sich um kleine Kügelchen in fester Form. Diese können Sie beispielsweise in das Trockenfutter des Hundes geben oder gleich pur von der Hand schlecken lassen.

 

Egal für welche Form der Bachblüten für Hunde Sie sich entscheiden, die Wirkung bleibt die selbe. Sie sollten eine Behandlung mit Bachblüten stets für volle 3 Monate durchführen, da die Inhaltsstoffe eine Weile benötigen, um das seelische Problem an der Wurzel beginnend zu lösen.

 

Verfasser: Tom Vermeersch ()

Tom Vermeersch

Tom Vermeersch ist ein staatlich anerkannter Psychologe und Bachblütenexperte mit über 30 Jahren Erfahrung.

Weitere Artikel

Tipps zur Angstbehandlung bei Katzen

Um die beste Angstbehandlung für Katzen für Ihr eigenes Haustier herausfinden zu können, ist es wichtig, die Gründe für das Unwohlsein zu kennen. 

Verabreichung der Bachblüten bei Tieren

Wenn man Bachblüten bei Tieren verwenden möchte, dann fällt die Wahl meistens auf die Globuli Variante.

Bachblüten Katze : kann ich auch meiner Katze Bachblüten verabreichen?

Viele Menschen wissen ja, dass es bestimmte Pflanzen gibt, die zur Heilung seelischer Probleme dienen können. Genau um solche Pflanzen handelt es sich bei Bachblüten.

Die Behandlung von Trennungsangst bei Hunden

Viele Hundebesitzer, deren Tier unter Trennungsangst leidet, suchen Rat bei ihrem Tierarzt oder Tiertrainer. Denn Trennungsangst ist in Wirklichkeit ein ziemlich häufiges Phänomen. 

Bachblüten für Pferde : Fehler, die Sie vermeiden sollten

Wenn Sie Bachblüten Pferden verabreichen wollen, sollten Sie immer ein paar Dinge beachten und Fehler vermeiden. 

Anzeichen von Angst bei Katzen - Was tun?

Anzeichen von Angst bei Katzen können viele verschiedene Ursachen haben. Katzen sind emotional sehr empfindliche Lebewesen, so wie Menschen auch. 

Bachblüten Katzen : wie sieht es mit Ihrem Wissen aus?

Sie interessieren sich für Bachblüten Katzen und haben sich schon viele Informationen zu diesem Thema eingeholt?

Bachblüten Katze : kann man auch Perser Katzen mit Bachblüten heilen?

Dass Bachblüten auf den Menschen eine heilende Kraft haben ist der Menschheit schon seit knapp 80 Jahren bekannt.

Bachblüten und Pferde : Meine Erfahrungen mit Bachblüten

Mein Name ist Rita und ich will Euch in diesem Artikel meine Erfahrungen mit den Bachblüten bei Pferden mitteilen.

Bachblüten für Hunde : So kriegen Sie Ihren geliebten Hund wieder auf die Beine

Viele Menschen besitzen heute einen Hund und integrieren diesen schon fest in das tägliche Leben. Der Hund gehört praktisch schon zur Familie und ist auch bei Ausflügen und Reisen stets ein treuer Begleiter.

Bachblüten für Hunde : einzelne Bachblüten oder fertige Mischungen?

Bachblüten für Hunde : einzelne Bachblüten oder fertige Mischungen?

Ein Hund – der beste Freund des Menschen. Haben Sie auch einen kleinen vierbeinigen Freund? Hunde sind bei allem dabei und gehören schon fest zur Familie. Doch wenn es dem geliebten Vierbeiner mal nicht gut geht, sollte man handeln. Dies kann man auf ganz natürliche Weise mit den altbewährten Bachblüten bei Hunden tun.

 

Bachblüten sind verschiedene Pflanzenteile, von denen eine heilende Wirkung ausgeht. Schon seit Jahrzehnten kommen Menschen aus aller Welt auf diese natürlichen und sanften Wirkungsweisen der Bachblüten zurück. Warum also nicht auch bei Hunden?

 

Durch zahlreiche Studien und Tests wurde klar, dass man auch den geliebten Vierbeiner durch Bachblüten heilen kann und somit seelische Probleme des Hundes aus der Welt schaffen kann. Doch stellt sich immer wieder die Frage, ob man einzelne Bachblüten verwenden soll oder sogenannte „Spezial“ Mischungen?

 

Spezialmischungen sind Mischungen, die gegen ein bestimmtes seelisches Problem hergestellt wurden. Beispielsweise gibt es Spezialmischungen, die ganz auf Ängste bei Hunden festgelegt sind. Ängste bei Hunden sollten nicht auf die leichte Schulter genommen werden und man sollte diese auf jeden Fall versuchen zu lindern. Diese Spezialmischungen enthalten gleich mehrere Bachblüten für Hunde, die eine positive Wirkung haben.

 

So befindet sich in einer Mischung gegen Angst in der Regel die Bachblüte Aspen, Cherry Plum, Mimulus und Rock Rose. Je nach Hersteller kann es sein, dass noch weitere Bachblüten für Hunde enthalten sind. Diese Produkte enthalten auch keinen Alkohol.

 

Meistens sind die fertigen Mischungen viel günstiger zu erwerben wie wenn man alle enthaltenen Bachblüten einzeln kaufen müsste. Somit sparen Sie sich durch fertige Bachblüten Mischungen auch eine Menge Geld und Zeit, da Sie die Mischung nicht selbst daheim herstellen müssen.

 

Wenn man allerdings weiß, welche Bachblüten bei Hunden die beste Wirkung zeigt, kann man auch diese erwerben. Dazu ist es aber wichtig, sich sicher zu sein, die richtige Bachblüte zu haben. Sie sollten daher die Wahl der richtigen Bachblüten für Hunde immer zusammen mit einem erfahrenen Bachblüten Experten machen. Dieser hat jahrelange Erfahrung mit den einzelnen Bachblüten und somit laufen Sie nicht Gefahr das falsche Produkt zu kaufen.

 

Es wäre schade, wenn Sie eine Bachblüte für Hunde holen, die nicht wirkt. Bachblüten benötigen eine Weile, bis sich die Wirkung entfaltet und somit hätten Sie viel Zeit und Geld verloren, was ja sicher nicht Ihre Absicht ist.

 

Wenn Sie sich für eine fertige Mischung von Bachblüten für Hunde entscheiden, minimieren Sie das Risiko die falsche Bachblüte zu kaufen drastisch. Dadurch, dass dort 4 oder noch mehr verschiedene Bachblüten für Hunde enthalten sind, können Sie sich sicher sein, dass diese bei Ihrem Hund wirken.

 

Bachblüten für Hunde können Sie ganz normal in Tropfenform oder in der Form „Globuli“ erwerben. Bei Bachblüten Globuli handelt es sich um kleine Kügelchen in fester Form. Diese können Sie beispielsweise in das Trockenfutter des Hundes geben oder gleich pur von der Hand schlecken lassen.

 

Egal für welche Form der Bachblüten für Hunde Sie sich entscheiden, die Wirkung bleibt die selbe. Sie sollten eine Behandlung mit Bachblüten stets für volle 3 Monate durchführen, da die Inhaltsstoffe eine Weile benötigen, um das seelische Problem an der Wurzel beginnend zu lösen.

 




Persönliche Bachblueten mischung

Persönliche Bachblütenmischung für Tiere:

  • Stress und Anspannung verringern
  • Angstsymptome behandeln
  • Verbessertes Sozialverhalten
  • Dominantes Verhalten
Entdecken Sie, wie die Bachblüten für Tiere helfen kann
Marie Pure

Weitere Artikel


Tipps zur Angstbehandlung bei Katzen

Tipps zur Angstbehandlung bei Katzen

Um die beste Angstbehandlung für Katzen für Ihr eigenes Haustier herausfinden zu können, ist es wichtig, die Gründe für das Unwohlsein zu kennen. 

Den vollständigen Artikel lesen

Verabreichung der Bachblüten bei Tieren

Verabreichung der Bachblüten bei Tieren

Wenn man Bachblüten bei Tieren verwenden möchte, dann fällt die Wahl meistens auf die Globuli Variante.

Den vollständigen Artikel lesen

Bachblüten Katze : kann ich auch meiner Katze Bachblüten verabreichen?

Bachblüten Katze : kann ich auch meiner Katze Bachblüten verabreichen?

Viele Menschen wissen ja, dass es bestimmte Pflanzen gibt, die zur Heilung seelischer Probleme dienen können. Genau um solche Pflanzen handelt es sich bei Bachblüten.

Den vollständigen Artikel lesen

Die Behandlung von Trennungsangst bei Hunden

Die Behandlung von Trennungsangst bei Hunden

Viele Hundebesitzer, deren Tier unter Trennungsangst leidet, suchen Rat bei ihrem Tierarzt oder Tiertrainer. Denn Trennungsangst ist in Wirklichkeit ein ziemlich häufiges Phänomen. 

Den vollständigen Artikel lesen

Bachblüten für Pferde : Fehler, die Sie vermeiden sollten

Bachblüten für Pferde : Fehler, die Sie vermeiden sollten

Wenn Sie Bachblüten Pferden verabreichen wollen, sollten Sie immer ein paar Dinge beachten und Fehler vermeiden. 

Den vollständigen Artikel lesen

Anzeichen von Angst bei Katzen - Was tun?

Anzeichen von Angst bei Katzen - Was tun?

Anzeichen von Angst bei Katzen können viele verschiedene Ursachen haben. Katzen sind emotional sehr empfindliche Lebewesen, so wie Menschen auch. 

Den vollständigen Artikel lesen

Bachblüten Katzen : wie sieht es mit Ihrem Wissen aus?

Bachblüten Katzen : wie sieht es mit Ihrem Wissen aus?

Sie interessieren sich für Bachblüten Katzen und haben sich schon viele Informationen zu diesem Thema eingeholt?

Den vollständigen Artikel lesen

Bachblüten Katze : kann man auch Perser Katzen mit Bachblüten heilen?

Bachblüten Katze : kann man auch Perser Katzen mit Bachblüten heilen?

Dass Bachblüten auf den Menschen eine heilende Kraft haben ist der Menschheit schon seit knapp 80 Jahren bekannt.

Den vollständigen Artikel lesen

Bachblüten und Pferde : Meine Erfahrungen mit Bachblüten

Bachblüten und Pferde : Meine Erfahrungen mit Bachblüten

Mein Name ist Rita und ich will Euch in diesem Artikel meine Erfahrungen mit den Bachblüten bei Pferden mitteilen.

Den vollständigen Artikel lesen

Bachblüten für Hunde : So kriegen Sie Ihren geliebten Hund wieder auf die Beine

Bachblüten für Hunde : So kriegen Sie Ihren geliebten Hund wieder auf die Beine

Viele Menschen besitzen heute einen Hund und integrieren diesen schon fest in das tägliche Leben. Der Hund gehört praktisch schon zur Familie und ist auch bei Ausflügen und Reisen stets ein treuer Begleiter.

Den vollständigen Artikel lesen

Bachblüten sind kein Medikament sondern harmlose Pflanzenextrakte, die man nimmt, um die Gesundheit zu stärken.

© 2024 Mariepure - Webdesign Publi4u

Kostenlose Beratung zu Ihrem Problem?

Sind Sie sich nicht sicher, welche Bachblüten Ihnen helfen können? Schreiben Sie einfach an Tom Vermeersch und erhalten Sie kostenlos eine persönliche Beratung.

tom vermeersch
Tom Vermeersch

Fragen Sie ganz unverbindlich

Nein danke, ich finde mich selbst zurecht