Bachblüten für Hunde : So kriegen Sie Ihren geliebten Hund wieder auf die Beine

Viele Menschen besitzen heute einen Hund und integrieren diesen schon fest in das tägliche Leben. Der Hund gehört praktisch schon zur Familie und ist auch bei Ausflügen und Reisen stets ein treuer Begleiter. Es gibt Momente im Leben eines Hundes, an denen es ihnen nicht gut geht und auch keine Medizin Wirkung zeigt. Mit Bachblüten für Hunde können Sie Ihrem geliebten Vierbeiner wieder zu neuer Kraft verhelfen.

 

Es gibt beispielsweise Hunde, die den Anschein erwecken, nie so recht zu wissen wann genug ist und keine Grenzen akzeptieren können. Er könnte den ganzen Tag spielen oder auf der Wiese rennen und merkt gar nicht, dass er eigentlich schon total erschöpft ist. Dieses Verhalten kann sich auf Dauer sehr negativ auf die Gesundheit des Hundes auswirken. Durch die Bachblüte Oak helfen Sie dem Hund, die Grenzen früher zu erkennen und zu akzeptieren. Diese Verhaltensmuster gibt es nur bei jungen Hunden, da ältere Hunde schon mehr Erfahrung haben und früher wissen wann sie die physischen Grenzen erreicht haben.

 

Eine weitere wichtige Bachblüte bei Hunden ist Olive. Diese wird vor allem dann eingesetzt, wenn ein Hund plötzlich viel länger braucht, um sich von einer Krankheit zu regenerieren. Dies ist meist auf psychische Probleme zurückzuführen und kann nicht auf die Schnelle herausgefunden werden. Die Betroffenen Hunde liegen oft tagelang faul herum und scheinen keine Lust mehr zum Spielen zu haben. Dies kann durch die Bachblüte Olive verändert werden. Sie sollten aber auf alle Fälle ausschließen können, dass der Hund nicht an einer ernsthaften Krankheit leidet und daher vorher einen Besuch beim Tierarzt anstreben, bevor Sie die Bachblüte Olive bei Hunden einsetzten. Durch den Einsatz von Olive werden die Selbstheilungskräfte des Hundes wieder aktiviert und er wird wieder wie früher.

 

Haben Sie schon mal Hunde erlebt, die das ganze Leben ein schlechtes Gewissen zu haben scheinen? Solche Hunde reagieren oft unterwürfig und man sieht ihnen an, dass sie Schuldgefühle in sich haben. In der Regel haben die Hunde aber gar nichts angestellt, sondern haben diese Emotionen tief in sich. Durch die Bachblüte Pine beim Hund können sie dem entgegenwirken. Durch Pine lernt der Hund zum einen wieder mehr Verantwortung zu übernehmen und zum anderen fühlt er sich auch nicht schuldig, wenn er überhaupt nichts angestellt hat. Er lernt Konflikten besser gegenüberzutreten und nicht gleich ängstlich die Augen zu verdrehen.

 

Manche Hunde machen sich auch immer Sorgen um das Herrchen und wollen diesen stets beschützen. Natürlich ist das an für sich nichts schlechtes, aber solche Hunde vergessen sich selbst schnell und machen diese Furcht um das Herrchen deutlich bemerkbar: Heulen, Jaulen und nicht anhaltendes Bellen sind zu hören. Red Chestnut ist eine Bachblüte für Hunde, die oben genannte Symptome aufzeigen. Durch diese Bachblüte wird der Hund kontaktfreudiger gegenüber Fremden und ist nicht mehr ununterbrochen um das Herrchen besorgt.

 

Natürlich gibt es noch eine Menge anderer Symptome und Charaktereigenschaften, die man durch andere Bachblüten bei Hunden beheben kann. Egal was Ihr Hund aber hat, sie sollten sich immer 100% sicher sein, dass der Hund keine schwerwiegende Krankheit hat. Erst wenn dies durch einen Tierarzt belegt worden ist, können Sie mit einer Bachblüten Therapie bei Hunden beginnen.

 

Teilen

Weitere Artikel


Bachblüten Katzen – alle Schritte zur erfolgreichen Behandlung!

Bachblüten Katzen – alle Schritte zur erfolgreichen Behandlung!

Wenn Sie Bachblüten Katzen verabreichen wollen, gibt es einiges zu lernen, da es bestimmt eine völlig neue Welt für Sie ist.

Den vollständigen Artikel lesen

Bachblüten Katzen : wie sieht es mit Ihrem Wissen aus?

Bachblüten Katzen : wie sieht es mit Ihrem Wissen aus?

Sie interessieren sich für Bachblüten Katzen und haben sich schon viele Informationen zu diesem Thema eingeholt?

Den vollständigen Artikel lesen

Wie Bachblüten Hund, Katze und anderen Haustieren das Leben erleichtern können!

Wie Bachblüten Hund, Katze und anderen Haustieren das Leben erleichtern können!

Haben Sie schon von Bachblüten gehört? Dabei handelt es sich um ein natürliches Heilmittel, dass schon in den 30er Jahren in England erfunden wurde.

Den vollständigen Artikel lesen

Bachblüten Pferd : so wirken Honeysuckle, Holly und Hornbeam

Bachblüten Pferd : so wirken Honeysuckle, Holly und Hornbeam

Bachblüten bei Pferden haben eine ausgezeichnete Wirkung und viele Pferdehalter verwenden Bachblüten um alle möglichen seelischen Unruhen des Pferdes aus der Welt zu räumen.

Den vollständigen Artikel lesen

Eine Checkliste zum Thema Bachblüten und Katze

Eine Checkliste zum Thema Bachblüten und Katze

Sie interessieren sich für Bachblüten Katze? Dies ist ein häufig gesuchter Begriff im Internet und es scheint, als wäre die Information nicht gerade die beste.

Den vollständigen Artikel lesen

Bachblüten bei Katzen – zwei Hauptcharaktere bei Katzen

Bachblüten bei Katzen – zwei Hauptcharaktere bei Katzen

Immer wieder fragen sich manche Katzenbesitzer ob es auch möglich ist Bachblüten bei Katzen zu verwenden.

Den vollständigen Artikel lesen

Bachblüten Katze : kann man auch Perser Katzen mit Bachblüten heilen?

Bachblüten Katze : kann man auch Perser Katzen mit Bachblüten heilen?

Dass Bachblüten auf den Menschen eine heilende Kraft haben ist der Menschheit schon seit knapp 80 Jahren bekannt.

Den vollständigen Artikel lesen

Die Behandlung von Trennungsangst bei Hunden

Die Behandlung von Trennungsangst bei Hunden

Viele Hundebesitzer, deren Tier unter Trennungsangst leidet, suchen Rat bei ihrem Tierarzt oder Tiertrainer. Denn Trennungsangst ist in Wirklichkeit ein ziemlich häufiges Phänomen. 

Den vollständigen Artikel lesen

Verhaltensprobleme bei Tieren

Verhaltensprobleme bei Tieren

Immer mehr Tierliebhaber entdecken die Vorteile von Bachblüten bei der Behandlung von Problemen im Verhalten von Tieren. Alternative Tierärzte nutzen Bachblüten, um emotionale Probleme bei Tieren zu behandeln. 

Den vollständigen Artikel lesen

Bachblüten Katze : kennen Sie sich mit der Verabreichung von Bachblüten bei der Katze aus?

Bachblüten Katze : kennen Sie sich mit der Verabreichung von Bachblüten bei der Katze aus?

Bachblüten helfen den Menschen nun schon seit über 70 Jahren. Viele kennen die Wirkungen dieser Blüten erste seit ein paar Monaten und sind völlig begeistert.

Den vollständigen Artikel lesen

Kostenlose Beratung zu Ihrem Problem?

Sind Sie sich nicht sicher, welche Bachblüten Ihnen helfen können? Schreiben Sie einfach an Tom Vermeersch und erhalten Sie kostenlos eine persönliche Beratung.

tom vermeersch
Tom Vermeersch

Fragen Sie ganz unverbindlich

Nein danke, ich finde mich selbst zurecht