Bachblüten und Pferde : Meine Erfahrungen mit Bachblüten

Bachblüten und Pferde : Meine Erfahrungen mit Bachblüten

Mein Name ist Rita und ich will Euch in diesem Artikel meine Erfahrungen mit den Bachblüten bei Pferden mitteilen. Wenn Sie sich also dafür interessieren, Bachblüten Pferden zur Genesung zu verabreichen, dann sollten Sie sich meinen Erfahrungsbericht aufmerksam durchlesen. 

Wie bin ich auf die Idee gekommen Bachblüten Pferden zu verabreichen? Nun, ich besitze einen Bauernhof und wir haben unter anderem mehr als 20 Pferde. Eine unserer Haupteinnahmequellen sind Ausritte mit Pferden und Unterricht im Voltigieren. Da ist man natürlich stets besorgt und will, dass es seinen Pferden immer gut geht. Wir haben einen treuen Tierarzt, der regelmäßig bei uns vorbei kommt und sich alle Tiere anschaut. So wissen wir immer früh genug, wenn etwas bei einem Tier nicht stimmt. Der Arzt erkennt Probleme schon frühzeitig und hilft uns sehr dabei, psychische Probleme bei den Tieren zu erkennen.

Er stellte eines Tages bei einem Pferd Depressionen vor und gab uns den Ratschlag, Bachblüten für Pferde einzusetzen. Wir hatten bis dahin noch nie etwas von Bachblüten gehört und informierten uns daher nochmals genauer. Bei Bachblüten für Pferde handelt es sich um ein natürliches Heilmittel, bei dem es anscheinend keine Nebenwirkungen gibt. Ich war ehrlich gesagt anfangs ein wenig skeptisch, da ich von Medikamenten halt wusste, dass diese wirken. Unser Tierarzt hatte aber schon Erfahrungen mit Bachblüten für Pferde gesammelt und er bot uns auch seine Hilfe an. Er machte so gut wie alles. Er bestellte, verabreichte die Bachblüten den Pferden und kontrollierte regelmäßig die Ergebnisse.

Wir ließen ihn seine Arbeit machen und schon nach ein paar Wochen merkten wir, wie es dem betroffenen Pferd schon wieder besser ging. Es schien keine Depressionen mehr zu haben und machte einen viel vitaleren Eindruck. Ich konnte meinen Augen kaum glauben und war wirklich begeistert von den Bachblüten bei Pferden. Unser Tierarzt sagte uns auch, dass er die Bachblüten den Pferden noch weiterhin verabreichen werde, da erst nach ein paar Monaten eine langfristige Heilung stattfindet. Dies war natürlich kein Problem für uns, da die Bachblüten für Pferde zum einen wirklich nicht teuer sind und zum anderen ja keine Nebenwirkungen auftreten können. Wie waren wirklich sehr begeistert von den Bachblüten und nahmen uns vor, alle Tiere auf dem Bauernhof mit Bachblüten zu behandeln. 

Unser Tierarzt hat diese Aufgabe übernommen und heute werden bei uns alle Tiere ausschließlich mit Bachblüten behandelt. Der Tierarzt hat sehr viel gelernt und kann nun schon sehr genau erkennen, welche Bachblüten er Pferden oder anderen Tieren verabreichen muss, um eine Wirkung zu erzielen. Er kontrollierte natürlich auch immer den allgemeinen Gesundheitszustand der einzelnen Tiere, da Bachblüten bei Pferden, Schweinen und anderen Tieren nur auf seelischer Ebene wirkten. Es gibt also schon noch Krankheiten, bei denen man chemisch erstellte Medikamente verwenden sollte. Dennoch haben wir es geschafft, alle Tiere weitgehendst mit Bachblüten zu behandeln. 

Das gute an den Bachblüten für Pferde ist auch, dass keine Nebenwirkungen entstehen können und auch eine Überdosierung nicht möglich sei. Davor hatten wir anfangs am meisten Angst, dass eine zu hohe Dosierung der Bachblüten für Pferde eine negative Auswirkung hat. Glücklicherweise schaffte es unser Tierarzt aber, uns vom Gegenteil zu überzeugen. 

 

Teilen


Persönliche Bachblueten mischung

Persönliche Bachblütenmischung für Tiere:

  • Stress und Anspannung verringern
  • Angstsymptome behandeln
  • Verbessertes Sozialverhalten
  • Dominantes Verhalten
Entdecken Sie, wie die Bachblüten für Tiere helfen kann
Marie Pure

Weitere Artikel


Häufig gestellte Fragen zum Thema Bachblüten für Hunde

Häufig gestellte Fragen zum Thema Bachblüten für Hunde

Wenn es um das Thema Bachblüten oder ganz speziell Bachblüten für Hunde geht, tauchen immer wieder dieselben Fragen auf. 

Den vollständigen Artikel lesen

Bachblüten für Pferde : Fehler, die Sie vermeiden sollten

Bachblüten für Pferde : Fehler, die Sie vermeiden sollten

Wenn Sie Bachblüten Pferden verabreichen wollen, sollten Sie immer ein paar Dinge beachten und Fehler vermeiden. 

Den vollständigen Artikel lesen

Bachblüten Katze : kann ich auch meiner Katze Bachblüten verabreichen?

Bachblüten Katze : kann ich auch meiner Katze Bachblüten verabreichen?

Viele Menschen wissen ja, dass es bestimmte Pflanzen gibt, die zur Heilung seelischer Probleme dienen können. Genau um solche Pflanzen handelt es sich bei Bachblüten.

Den vollständigen Artikel lesen

Bachblüten für Hunde : Die beliebtesten Bachblüten für den Vierbeiner

Bachblüten für Hunde : Die beliebtesten Bachblüten für den Vierbeiner

Schon ist nun schon seit längerer Zeit klar, dass die positiven Schwingungen, die sich in den Bachblüten.

Den vollständigen Artikel lesen

Die besten Bachblüten für Pferde : Impatiens, Larch und Mimulus

Die besten Bachblüten für Pferde : Impatiens, Larch und Mimulus

Dass Bachblüten auch bei Pferd, Hund und Katze eine sehr gute Wirkung haben dürfte durch die stetig häufiger auf dem Markt erscheinenden Literaturen bewiesen sein.

Den vollständigen Artikel lesen

Bachblüten für Pferde : so wirkt die Bachblüte Centaury

Bachblüten für Pferde : so wirkt die Bachblüte Centaury

Gerade die natürlich wirkenden Bachblüten sind in den letzten Jahren so beliebt geworden wie nie zuvor. Viele Menschen und Tiere können durch die insgesamt 38 bekannten Bachblüten ....

Den vollständigen Artikel lesen

Bachblüten bei Pferden : nichts einfacher als das!

Bachblüten bei Pferden : nichts einfacher als das!

Sie besitzen Pferde und wollten schon immer mal Bachblüten bei Pferden versuchen? Nichts einfacher als das!

Den vollständigen Artikel lesen

Wie Bachblüten Hund, Katze und anderen Haustieren das Leben erleichtern können!

Wie Bachblüten Hund, Katze und anderen Haustieren das Leben erleichtern können!

Haben Sie schon von Bachblüten gehört? Dabei handelt es sich um ein natürliches Heilmittel, dass schon in den 30er Jahren in England erfunden wurde.

Den vollständigen Artikel lesen

Verhaltensprobleme bei Tieren

Verhaltensprobleme bei Tieren

Immer mehr Tierliebhaber entdecken die Vorteile von Bachblüten bei der Behandlung von Problemen im Verhalten von Tieren. Alternative Tierärzte nutzen Bachblüten, um emotionale Probleme bei Tieren zu behandeln. 

Den vollständigen Artikel lesen

Wie kann man ängstliche Hunde erziehen?

Wie kann man ängstliche Hunde erziehen?

Ängstliche Hunde zu erziehen ist nicht immer einfach. Viele Faktoren kommen zusammen, welche die Erziehung ängstlicher Hunde beeinträchtigen können, das sind  unter anderem...

Den vollständigen Artikel lesen

Kostenlose Beratung zu Ihrem Problem?

Sind Sie sich nicht sicher, welche Bachblüten Ihnen helfen können? Schreiben Sie einfach an Tom Vermeersch und erhalten Sie kostenlos eine persönliche Beratung.

tom vermeersch
Tom Vermeersch

Fragen Sie ganz unverbindlich

Nein danke, ich finde mich selbst zurecht