Bachblüten und Pferde : eine gesunde und natürliche Behandlung?

Sind Sie auch ein Pferdeliebhaber? Dann sind Sie wie viele andere auch und wollen bestimmt nur das beste für Ihre Pferde. Wenn dies der Fall ist, wollten Sie sicher Bachblüten Pferden schon einmal verabreichen, hatten jedoch aus irgend welchen Gründen Angst davor. Wenn dies auf Sie zutrifft, sollten Sie diesen Artikel durchlesen, da Ihnen hier bestimmt die Angst genommen wird. 

Die Menschen fragen sich grundsätzlich zuerst, ob Bachblüten für Pferde auch wirklich gesund sind. Diese Frage werden wir hier zuerst klären. Bachblüten für Pferde sind eines der gesündesten Heilmittel, die es gibt, da sie ein völlig natürliches Produkt sind. Wenn Sie sich eine Bachblüten Essenz mal genau anschauen, sehen Sie nur eine klare Flüssigkeit. Sie könnten zunächst denken, dass in diesen Bachblüten für Pferde bestimmt jede Menge Chemikalien enthalten sind um eine Wirkung erzielen zu können. Dies ist tatsächlich aber nicht der Fall. In diesen Essenzen sind nur die Bachblüten, die auch ohne Verwendung chemischer Produkte aus den Pflanzenteilen verschiedener europäischer Bäume und Sträuchern gewonnen wird. 

Somit können Sie sich bei Bachblüten für Pferde stets sicher sein, dass Sie ein völlig natürliches Produkt erwerben. Daher ist auch die Wirkung eine ganz natürliche: Dies bedeutet, dass Sie nicht wie bei manch anderen Medikamenten schon nach wenigen Minuten eine Wirkung erzielen können, sondern eine Therapie mit Bachblüten für Pferde dauert in der Regel mehrere Wochen bis hin zu Monaten. Dies ist der einzige Nachteil gegenüber chemischen Medikamenten. Dennoch sollte man auch stets bedenken, dass die Bachblüten bei Pferden aber eine langfristige Wirkung haben, die Ihnen kein anderes Medikament bieten kann. Bei allen anderen Medikamenten wird die Wirkung früher oder später wieder nachlassen und Sie müssen sich neue besorgen. Bei einer Therapie mit Bachblüten bei Pferden werden Sie feststellten, dass das Tier nur einmal behandelt werden muss und Sie dann für den Rest Ihres Lebens den Gesundheitszustand des Pferdes verbessert haben.

Dies gilt allerdings nur für seelische und psychische Probleme. Bachblüten wirken tief im Inneren des behandelten Tieres und benötigen eine zeit lang, um wirklich wirken zu können. Wenn Sie also feststellen, dass Ihr Pferd körperliche Beschwerden hat (z.B. wenn es hinkt) dann sollten Sie es schleunigst zum Arzt bringen, da in solchen Fällen Bachblüten für Pferde keine Wirkung erzeugen. In solchen Fällen könnten Sie eventuell die Bachblüten Notfalltropfen verabreichen, damit das Pferd die Schmerzen nicht mehr so spürt. Dies sollte aber keine langfristige Entscheidung sein, sondern nur kurzfristig angewendet werden. Bachblüten Notfalltropfen sind eben auch nur für Notfälle gedacht und nicht für den regelmäßigen Konsum. 

Bei Bachblüten und Pferden ist es auch schwierig die richtigen Bachblüten zu finden. Insgesamt gibt es ja 38 unterschiedliche Essenzen, die alle gegen andere physische Probleme helfen. Daher sollten Sie sich in solchen Fällen einen Fachmann zu Rate ziehen, der Ihnen dabei helfen kann, die richtigen Bachblüten für Pferde zu finden. Machen Sie dies bitte nicht auf gut Glück, da mit den falschen Essenzen auch keine Wirkung auftreten wird. Nur die richtigen Bachblüten Essenzen können Ihr Pferd auf lange Sicht heilen. 

 

Teilen

Weitere Artikel


Bachblüten und Pferde : so wirkt Elm bei Ihren Pferden

Bachblüten und Pferde : so wirkt Elm bei Ihren Pferden

Schon seit vielen Jahren kann man Pferde dank der heilenden Wirkung, die in Bachblüten steckt heilen. Bachblüten bei Pferden bieten eine gesunde Genesung, die völlig frei von Nebenwirkungen ist.

Den vollständigen Artikel lesen

Bachblüten für Hunde : so findet Ihr Hund die richtige Bachblüte

Bachblüten für Hunde : so findet Ihr Hund die richtige Bachblüte

Bachblüten wurden in den 30er Jahren von Dr. Bach entdeckt und verarbeitet und sind in der Homöopathie ein häufig eingesetztes natürliches Heilmittel.

Den vollständigen Artikel lesen

Bachblüten und Pferde : Meine Erfahrungen mit Bachblüten

Bachblüten und Pferde : Meine Erfahrungen mit Bachblüten

Mein Name ist Rita und ich will Euch in diesem Artikel meine Erfahrungen mit den Bachblüten bei Pferden mitteilen.

Den vollständigen Artikel lesen

Die Behandlung von Trennungsangst bei Hunden

Die Behandlung von Trennungsangst bei Hunden

Viele Hundebesitzer, deren Tier unter Trennungsangst leidet, suchen Rat bei ihrem Tierarzt oder Tiertrainer. Denn Trennungsangst ist in Wirklichkeit ein ziemlich häufiges Phänomen. 

Den vollständigen Artikel lesen

Die besten Bachblüten für Pferde : Impatiens, Larch und Mimulus

Die besten Bachblüten für Pferde : Impatiens, Larch und Mimulus

Dass Bachblüten auch bei Pferd, Hund und Katze eine sehr gute Wirkung haben dürfte durch die stetig häufiger auf dem Markt erscheinenden Literaturen bewiesen sein.

Den vollständigen Artikel lesen

Bachblüten bei Pferden : nichts einfacher als das!

Bachblüten bei Pferden : nichts einfacher als das!

Sie besitzen Pferde und wollten schon immer mal Bachblüten bei Pferden versuchen? Nichts einfacher als das!

Den vollständigen Artikel lesen

Natürliche Mittel gegen Angst bei Hunden

Natürliche Mittel gegen Angst bei Hunden

 Es gibt so viele natürliche Mittel gegen Angst bei Hunden, dass es durchaus schwierig sein kann, eine geeignete Behandlung für das eigene Haustier zu finden.

Den vollständigen Artikel lesen

Häufig gestellte Fragen zum Thema Bachblüten für Hunde

Häufig gestellte Fragen zum Thema Bachblüten für Hunde

Wenn es um das Thema Bachblüten oder ganz speziell Bachblüten für Hunde geht, tauchen immer wieder dieselben Fragen auf. 

Den vollständigen Artikel lesen

Bachblüten Katze : kennen Sie sich mit der Verabreichung von Bachblüten bei der Katze aus?

Bachblüten Katze : kennen Sie sich mit der Verabreichung von Bachblüten bei der Katze aus?

Bachblüten helfen den Menschen nun schon seit über 70 Jahren. Viele kennen die Wirkungen dieser Blüten erste seit ein paar Monaten und sind völlig begeistert.

Den vollständigen Artikel lesen

Wie Bachblüten Hund, Katze und anderen Haustieren das Leben erleichtern können!

Wie Bachblüten Hund, Katze und anderen Haustieren das Leben erleichtern können!

Haben Sie schon von Bachblüten gehört? Dabei handelt es sich um ein natürliches Heilmittel, dass schon in den 30er Jahren in England erfunden wurde.

Den vollständigen Artikel lesen

Kostenlose Beratung zu Ihrem Problem?

Sind Sie sich nicht sicher, welche Bachblüten Ihnen helfen können? Schreiben Sie einfach an Tom Vermeersch und erhalten Sie kostenlos eine persönliche Beratung.

tom vermeersch
Tom Vermeersch

Fragen Sie ganz unverbindlich

Nein danke, ich finde mich selbst zurecht