Gibt es auch Bachblüten für Hunde?

Dass Bachblüten den Menschen aus allen erdenklichen seelischen und emotionalen Tiefen helfen können, ist der Menschheit schon seit langer Zeit bekannt. Damals beschäftigte sich der englische Arzt Dr. Bach mit der Wirkung europäischer Pflanzen und erstellte die uns heute bekannten Bachblüten.

 

Doch wenn diese Bachblüten bei Menschen so gut wirken, gibt es auch spezielle für Hunde? Hunde sind ja die besten Freunde der Menschen und jeder wünscht seinem kleinen Liebling eine gesunde und natürliche Heilung.

 

Spezielle Bachblüten für Hunde gibt es zwar nicht, aber man kann auch die originalem Bachblüten bei Hunden einsetzen. Diese wirken bei Mensch und Tier genau gleich und es treten auch bei Hunden keinerlei Nebenwirkungen auf.

 

Bevor Sie sich jedoch für eine Behandlung durch Bachblüten bei Hunden entscheiden, sollten Sie erst einmal sicher stellen, dass das Unwohl des Hundes auch durch Bachblüten heilbar ist. Im Grunde können Bachblüten viele emotionalen und physischen Probleme beheben, jedoch sind sie bei schweren Krankheiten auch keine Hilfe. Bachblüten sind auch bei Hunden nur eine natürliches Heilmittel und kein „Wundermittel“.

 

Wenn Sie z.B. durch einen Arzt festgestellt haben, dass der Hund Ängste hat oder Depressionen, können Sie sich auch schon an die Wahl der richtigen Bachblüte machen. Bei Ängsten kann man die Bachblüte Aspen verwenden. Aspen ist eine Bachblüte, die bei vielen verschiedenen Ängsten hilft: Angst bei Nacht, Angst vor dem Alleine sein und Angst vor anderen Hunden sind nur ein kleiner Auszug an Symptomen, die durch Aspen behandelt werden können.

 

Gentian ist eine Bachblüte, die bei misstrauischen Hunden eine sehr gute Wirkung hat. Diese Bachblüte bei Hunden kann angewendet werden wenn der Hund misstrauisch ist oder sich nicht so viel zutraut. Hunde haben oft Scheu, wenn etwas nicht gleich beim ersten Mal klappt und trauen sich dann nicht mehr. In einem solchen Fall ist Gentian die richtige Bachblüte für Hunde.

 

Sie brauchen sich keine Sorgen machen, wenn Sie nicht sofort erkennen, was Ihr Hund hat. Es ist natürlich gut, dies so früh wie möglich festzustellen, um den Hund dann mit einer speziellen Bachblüte behandeln zu können. Alternativ gibt es auch spezielle Mischungen für Hunde. In diesen sind meist 4-5 verschieden Bachblüten enthalten, die Hunden wieder auf die Sprünge helfen sollen.

 

Diese Bachblüten für Hunde finden Sie in so ziemlich allen Shops, die auch die einzelnen Bachblüten vertreiben. Am besten sagen Sie einfach dem Verkäufer ganz genau, was ihr Hund hat, wie er sich verhält und was sie denken, was dem Hund fehlt. So kann sich der Verkäufer auf Ihre Situation einlassen und die richtigen Bachblüten für Hunde empfehlen.

 

Egal ob Sie sich eine Spezialmischung oder einzelne Bachblüten für Hunde besorgen, sie haben immer 2 Varianten zur Auswahl: Die gewöhnlichen Bachblüten sind in Tropfenform und die andere Variante ist in fester Form. Diese Variante nennt sich Bachblüten Globuli und besteht aus kleinen Kügelchen, die dem Hund verabreicht werden können. Egal welche Variante von Bachblüten für Hunde Sie wählen, die Wirkung ist bei beiden die selbe. Zudem sind beide Varianten frei von bitterem Nachgeschmack und jeder Hund wird sie problemlos einnehmen.

 

Teilen

Weitere Artikel


Bachblüten und Pferde : so wirkt Elm bei Ihren Pferden

Bachblüten und Pferde : so wirkt Elm bei Ihren Pferden

Schon seit vielen Jahren kann man Pferde dank der heilenden Wirkung, die in Bachblüten steckt heilen. Bachblüten bei Pferden bieten eine gesunde Genesung, die völlig frei von Nebenwirkungen ist.

Den vollständigen Artikel lesen

Bachblüten für Pferde : wirken diese genau so gut wie bei Menschen?

Bachblüten für Pferde : wirken diese genau so gut wie bei Menschen?

Gerade Menschen, die noch neu in der Welt der Bachblüten sind interessieren sich oft dafür, ob Bachblüten für Pferde genau so gut sind als für Menschen. 

Den vollständigen Artikel lesen

Bachblüten bei Katzen – zwei Hauptcharaktere bei Katzen

Bachblüten bei Katzen – zwei Hauptcharaktere bei Katzen

Immer wieder fragen sich manche Katzenbesitzer ob es auch möglich ist Bachblüten bei Katzen zu verwenden.

Den vollständigen Artikel lesen

Bachblüten bei Pferden : nichts einfacher als das!

Bachblüten bei Pferden : nichts einfacher als das!

Sie besitzen Pferde und wollten schon immer mal Bachblüten bei Pferden versuchen? Nichts einfacher als das!

Den vollständigen Artikel lesen

Bachblüten Katzen – alle Schritte zur erfolgreichen Behandlung!

Bachblüten Katzen – alle Schritte zur erfolgreichen Behandlung!

Wenn Sie Bachblüten Katzen verabreichen wollen, gibt es einiges zu lernen, da es bestimmt eine völlig neue Welt für Sie ist.

Den vollständigen Artikel lesen

Bachblüten für Pferde : die Notfalltropfen für schnelle Hilfe

Bachblüten für Pferde : die Notfalltropfen für schnelle Hilfe

Bachblüten sind nun schon seit über 60 Jahren eines der beliebtesten natürlichen Heilmittel in Deutschland. Das gute ist, dass Bachblüten Pferde, Hunde und auch Katzen heilen können. 

Den vollständigen Artikel lesen

Anzeichen von Angst bei Katzen - Was tun?

Anzeichen von Angst bei Katzen - Was tun?

Anzeichen von Angst bei Katzen können viele verschiedene Ursachen haben. Katzen sind emotional sehr empfindliche Lebewesen, so wie Menschen auch. 

Den vollständigen Artikel lesen

Bachblüten Katze : kann man auch Perser Katzen mit Bachblüten heilen?

Bachblüten Katze : kann man auch Perser Katzen mit Bachblüten heilen?

Dass Bachblüten auf den Menschen eine heilende Kraft haben ist der Menschheit schon seit knapp 80 Jahren bekannt.

Den vollständigen Artikel lesen

Verabreichung der Bachblüten bei Tieren

Verabreichung der Bachblüten bei Tieren

Wenn man Bachblüten bei Tieren verwenden möchte, dann fällt die Wahl meistens auf die Globuli Variante.

Den vollständigen Artikel lesen

Bachblüten und Pferde : Meine Erfahrungen mit Bachblüten

Bachblüten und Pferde : Meine Erfahrungen mit Bachblüten

Mein Name ist Rita und ich will Euch in diesem Artikel meine Erfahrungen mit den Bachblüten bei Pferden mitteilen.

Den vollständigen Artikel lesen

Kostenlose Beratung zu Ihrem Problem?

Sind Sie sich nicht sicher, welche Bachblüten Ihnen helfen können? Schreiben Sie einfach an Tom Vermeersch und erhalten Sie kostenlos eine persönliche Beratung.

tom vermeersch
Tom Vermeersch

Fragen Sie ganz unverbindlich

Nein danke, ich finde mich selbst zurecht