Bachblüten für Hunde : Die beliebtesten Bachblüten für den Vierbeiner

Schon ist nun schon seit längerer Zeit klar, dass die positiven Schwingungen, die sich in den Bachblüten.

Befinden nicht nur bei Menschen wirken, sondern auch bei Hunden eine heilende Kraft haben. Somit sind Bachblüten bei Hunden ein natürliches und schonendes Heilmittel, das völlig frei von Nebenwirkungen ist. In diesem Artikel beschreiben wir die beliebtesten Bachblüten für Hunde.

 

Es gibt Hunde, die von Natur aus sehr reizbar und nervös sind. Ungeduldig zu sein und der Drang immer in Aktion sein zu müssen sind auch bei vielen Hunden ein Kennzeichen dafür, dass er eine seelische Imbalance hat. Die betroffenen Hunde schlingen ihr Essen auch immer sehr schnell hinunter und nicht selten erbrechen sie die Nahrung wenige Minuten später. Dies sind typische Fälle in denen die Bachblüte Impatients dem Hund helfen können, sich zu ändern. Durch die Zugabe von Impatiens in das Trockenfutter lernt der Hund geduldiger zu werden und bekommt mehr Selbstbeherrschung. Sie sollten nur darauf achten, dass sie Hunden, die oft das Futter erbrechen die Bachblüten stets im Trockenfutter verabreichen.

 

Eine andere Sorte von Hunden sind diejenigen, die ein mangelndes Selbstvertrauen besitzen. Man bemerkt dies schnell daran, dass der Hund Angst hat in Kontakt mit anderen Hunden oder Menschen zu treten. Oft wehren sich betroffene Hunde nicht einmal gegen kleinere Hunde und geben immer gleich auf. Durch die Bachblüte Larch erlangt der Hund neues Selbstvertrauen und kann sich auch im Rudel besser behaupten. Der Hund wird durch die Bachblüte viel mehr geneigt sein, seinen eigenen Willen durchzusetzen und das zu tun, was er sich früher nicht getraut hat.

 

Eine andere Sorte von Hunden sind die, die Platzangst haben und sich nur ungern in geschlossenen Räumen aufhalten. Auch Ängste vor bestimmten Geräuschen wie Gewitter, Schreie und Baustellenlärm lassen den betroffenen Hund zurückschrecken und er sucht schnell das Weite. Eine Bachblüten bei Hunden dieser Sorte ist Mimulus. Durch die Einnahme von Mimulus kann der Hund neuen Mut erlangen und überwindet auch seine Platzangst. Mimulus wirkt auch bei Hunden, die immer sehr lange brauchen, bis sie ihre Krankheiten überwunden haben.

 

Wenn Sie bemerken, dass Ihr Hund ohne dass ein schlimmes Ereignis eingetroffen ist, aus heiterem Himmel krank wird, dann empfiehlt es sich dem Hund die Bachblüte Mustard zu verabreichen. Mustard ist bekannt dafür, Depressionen jeglicher Art und das Gefühl des Niedergeschlagen Seins zu bekämpfen. Man merkt bei den betroffenen Hunden oft, dass sie launisch sind und keinerlei Interesse mehr an Dingen haben, die sie früher gern gemacht haben. Bevor Sie aber daran denken, ihren Hund mit Mustard u behandeln, sollten Sie sicher stellen, dass der Hund keine andere schwerwiegende Krankheit hat. Am besten Sie besuchen vorher einen Tierarzt, der ihnen bestätigen kann, dass es dem Hund gut geht und dann können Sie eine Therapie mit Bachblüten beim Hund ansetzen.

 

Wenn ein Hund ständig müde zu sein scheint und auch insgesamt einen lustlosen und trägen Eindruck macht, können Sie die Bachblüte Mustard bei Ihrem Hund einsetzen. Diese Bachblüte wirkt im Inneren des Hundes und kann diesem wieder zu neuer Vitalität und Lebenskraft verhelfen. Betroffene Hunde spielen nicht mehr so gern mit Spielzeugen, die sie früher sehr geliebt haben.

 

Teilen

Weitere Artikel


Bachblüten und Pferde : Meine Erfahrungen mit Bachblüten

Bachblüten und Pferde : Meine Erfahrungen mit Bachblüten

Mein Name ist Rita und ich will Euch in diesem Artikel meine Erfahrungen mit den Bachblüten bei Pferden mitteilen.

Den vollständigen Artikel lesen

Verabreichung der Bachblüten bei Tieren

Verabreichung der Bachblüten bei Tieren

Wenn man Bachblüten bei Tieren verwenden möchte, dann fällt die Wahl meistens auf die Globuli Variante.

Den vollständigen Artikel lesen

Die besten Bachblüten für Pferde : Impatiens, Larch und Mimulus

Die besten Bachblüten für Pferde : Impatiens, Larch und Mimulus

Dass Bachblüten auch bei Pferd, Hund und Katze eine sehr gute Wirkung haben dürfte durch die stetig häufiger auf dem Markt erscheinenden Literaturen bewiesen sein.

Den vollständigen Artikel lesen

Bachblüten für Pferde : die Notfalltropfen für schnelle Hilfe

Bachblüten für Pferde : die Notfalltropfen für schnelle Hilfe

Bachblüten sind nun schon seit über 60 Jahren eines der beliebtesten natürlichen Heilmittel in Deutschland. Das gute ist, dass Bachblüten Pferde, Hunde und auch Katzen heilen können. 

Den vollständigen Artikel lesen

Bachblüten beim Pferd : was kann alles durch Bachblüten geheilt werden?

Bachblüten beim Pferd : was kann alles durch Bachblüten geheilt werden?

Schon in den früher 30er Jahren beschäftigte sich der Arzt Dr. Bach mit den heilenden Kräften bestimmter Pflanzen und erstellte 38 verschiedene Bachblüten Essenzen.

Den vollständigen Artikel lesen

Verhaltensprobleme bei Tieren

Verhaltensprobleme bei Tieren

Immer mehr Tierliebhaber entdecken die Vorteile von Bachblüten bei der Behandlung von Problemen im Verhalten von Tieren. Alternative Tierärzte nutzen Bachblüten, um emotionale Probleme bei Tieren zu behandeln. 

Den vollständigen Artikel lesen

Bachblüten Pferd : so wirken Honeysuckle, Holly und Hornbeam

Bachblüten Pferd : so wirken Honeysuckle, Holly und Hornbeam

Bachblüten bei Pferden haben eine ausgezeichnete Wirkung und viele Pferdehalter verwenden Bachblüten um alle möglichen seelischen Unruhen des Pferdes aus der Welt zu räumen.

Den vollständigen Artikel lesen

Wie kann man ängstliche Hunde erziehen?

Wie kann man ängstliche Hunde erziehen?

Ängstliche Hunde zu erziehen ist nicht immer einfach. Viele Faktoren kommen zusammen, welche die Erziehung ängstlicher Hunde beeinträchtigen können, das sind  unter anderem...

Den vollständigen Artikel lesen

Bachblüten Katzen – alle Schritte zur erfolgreichen Behandlung!

Bachblüten Katzen – alle Schritte zur erfolgreichen Behandlung!

Wenn Sie Bachblüten Katzen verabreichen wollen, gibt es einiges zu lernen, da es bestimmt eine völlig neue Welt für Sie ist.

Den vollständigen Artikel lesen

Anzeichen von Angst bei Katzen - Was tun?

Anzeichen von Angst bei Katzen - Was tun?

Anzeichen von Angst bei Katzen können viele verschiedene Ursachen haben. Katzen sind emotional sehr empfindliche Lebewesen, so wie Menschen auch. 

Den vollständigen Artikel lesen

Kostenlose Beratung zu Ihrem Problem?

Sind Sie sich nicht sicher, welche Bachblüten Ihnen helfen können? Schreiben Sie einfach an Tom Vermeersch und erhalten Sie kostenlos eine persönliche Beratung.

tom vermeersch
Tom Vermeersch

Fragen Sie ganz unverbindlich

Nein danke, ich finde mich selbst zurecht