Bachblüten für Pferde : wirken diese genau so gut wie bei Menschen?

Gerade Menschen, die noch neu in der Welt der Bachblüten sind interessieren sich oft dafür, ob Bachblüten für Pferde genau so gut sind als für Menschen. Wenn auch Sie zu diesen Menschen gehören, wird dieser Artikel ein wenig licht ins dunkel bringen und Ihnen ein paar Antworten liefern. 

Wieso sollten Bachblüten für Pferde nicht so wirkungsvoll sein? Pferde funktionieren anatomisch genau gleich gut wie Menschen und daher kann man eine Bachblüten Therapie auch ideal bei Pferden durchführen. Es ist einzig und allein schwierig, die richtigen Bachblüten für Pferde zu ermitteln. Dies liegt daran, dass Pferde nicht mit Menschen kommunizieren können und somit nicht mitteilen können, was ihnen fehlt. Bachblüten für Pferde sollten daher von einem Kenner gewählt werden. 

Man braucht schon ein gewisses Gespür für die Pferde, wenn man die geeigneten Bachblüten für Pferde ermitteln will. Glücklicherweise können Tierärzte oder Naturheilpraktiker dabei helfen, da sie die Leiden der Pferde schnell und sicher erkennen können. Versuchen Sie niemals allein herauszufinden, was dem Pferd fehlt und welche Bachblüten für Pferde Sie dabei verwenden sollten. 

Wenn Sie aber einmal die richtigen Bachblüten für Pferde gefunden haben, ist die anschließende Therapie wirklich einfach. Es ist nur wichtig, dass Sie den Pferden die Bachblüten regelmäßig verabreichen. Sie sollten mindestens zwei Mal am Tag die Bachblüten für Pferde verabreichen, damit eine schnelle und sichere Heilung garantiert ist. Viele Pferdehalter machen den Fehler, dass sie die Bachblüten für Pferde nicht regelmäßig verabreichen und wundern sich dann auch, dass keine Wirkung zu erkennen ist. 

Eine Behandlung mit Bachblüten dauert auch immer seine Zeit und Sie sollten nicht allzu schnell Erfolge erwarten. Da Bachblüten tief im Inneren des Pferdes wirken, dauert es seine Zeit, bis die in Bachblüten für Pferde enthaltenen Wirkstoffe sich im Körper des Pferdes ausbreiten können. Dieser Prozess kann zwischen wenigen Wochen bis hin zu Monaten dauern und es kann sein, dass Sie vorher überhaupt nichts bei Ihrem Pferd spüren. Geben Sie den Bachblüten für Pferde also immer genügend Zeit zur Wirkung. 

Die Verabreichung von Bachblüten für Pferde ist denkbar einfach: Sie können die Bachblüten dem Pferd direkt im Wasser verabreichen. Dies ist auch als die Wasserglasmethode bekannt und wird auch von vielen Menschen durchgeführt. Sie geben einfach die Bachblüten für Pferde in Wasser und geben dies den Pferden zu trinken. Die Pferde werden auch nichts davon merken, dass Sie ihnen Bachblüten untergejubelt haben. 

Natürlich können Sie die Bachblüten für Pferde auch auf ein Leckerli geben oder direkt in die Nahrung der Pferde geben. Vergessen Sie aber nicht, dass Regelmäßigkeit ein wichtiger Faktor für eine erfolgreiche Behandlung der Pferde ist. Sollten Sie einmal vergessen, den Pferden die Bachblüten zu verabreichen, kann es vorkommen, dass sich die allgemeine Dauer der Behandlung hinaus zögert. 

Fazit: Bei richtiger Verwendung von Bachblüten können Pferde genau so gut wie Menschen von den Inhaltsstoffen der Bachblüten profitieren. Es ist wichtig sich zuerst klar zu machen, was das Pferd genau hat, damit man die richtigen Bachblüten für Pferde wählen kann. Wir wünschen Ihnen viel Erfolg!

 

 

Teilen

Weitere Artikel


Bachblüten und Pferde : Die Wirkung von Agrimony

Bachblüten und Pferde : Die Wirkung von Agrimony

Wenn Sie selbst ein Pferd haben, wollen Sie bestimmt auch, dass dieses immer gesund ist. Leider haben auch Pferde ab und an psychische Probleme, die es zu behandeln gilt.

Den vollständigen Artikel lesen

Bachblüten für Hunde : einzelne Bachblüten oder fertige Mischungen?

Bachblüten für Hunde : einzelne Bachblüten oder fertige Mischungen?

Ein Hund – der beste Freund des Menschen. Haben Sie auch einen kleinen vierbeinigen Freund? Hunde sind bei allem dabei und gehören schon fest zur Familie.

Den vollständigen Artikel lesen

Bachblüten bei Pferden : nichts einfacher als das!

Bachblüten bei Pferden : nichts einfacher als das!

Sie besitzen Pferde und wollten schon immer mal Bachblüten bei Pferden versuchen? Nichts einfacher als das!

Den vollständigen Artikel lesen

Bachblüten Katze : kennen Sie sich mit der Verabreichung von Bachblüten bei der Katze aus?

Bachblüten Katze : kennen Sie sich mit der Verabreichung von Bachblüten bei der Katze aus?

Bachblüten helfen den Menschen nun schon seit über 70 Jahren. Viele kennen die Wirkungen dieser Blüten erste seit ein paar Monaten und sind völlig begeistert.

Den vollständigen Artikel lesen

Häufig gestellte Fragen zum Thema Bachblüten für Hunde

Häufig gestellte Fragen zum Thema Bachblüten für Hunde

Wenn es um das Thema Bachblüten oder ganz speziell Bachblüten für Hunde geht, tauchen immer wieder dieselben Fragen auf. 

Den vollständigen Artikel lesen

Bachblüten und Pferde : so wirkt Elm bei Ihren Pferden

Bachblüten und Pferde : so wirkt Elm bei Ihren Pferden

Schon seit vielen Jahren kann man Pferde dank der heilenden Wirkung, die in Bachblüten steckt heilen. Bachblüten bei Pferden bieten eine gesunde Genesung, die völlig frei von Nebenwirkungen ist.

Den vollständigen Artikel lesen

Bachblüten Katze : kann man auch Perser Katzen mit Bachblüten heilen?

Bachblüten Katze : kann man auch Perser Katzen mit Bachblüten heilen?

Dass Bachblüten auf den Menschen eine heilende Kraft haben ist der Menschheit schon seit knapp 80 Jahren bekannt.

Den vollständigen Artikel lesen

Bachblüten bei Katzen – zwei Hauptcharaktere bei Katzen

Bachblüten bei Katzen – zwei Hauptcharaktere bei Katzen

Immer wieder fragen sich manche Katzenbesitzer ob es auch möglich ist Bachblüten bei Katzen zu verwenden.

Den vollständigen Artikel lesen

Bachblüten Katzen : wie sieht es mit Ihrem Wissen aus?

Bachblüten Katzen : wie sieht es mit Ihrem Wissen aus?

Sie interessieren sich für Bachblüten Katzen und haben sich schon viele Informationen zu diesem Thema eingeholt?

Den vollständigen Artikel lesen

Bachblüten für Hunde : So kriegen Sie Ihren geliebten Hund wieder auf die Beine

Bachblüten für Hunde : So kriegen Sie Ihren geliebten Hund wieder auf die Beine

Viele Menschen besitzen heute einen Hund und integrieren diesen schon fest in das tägliche Leben. Der Hund gehört praktisch schon zur Familie und ist auch bei Ausflügen und Reisen stets ein treuer Begleiter.

Den vollständigen Artikel lesen

Kostenlose Beratung zu Ihrem Problem?

Sind Sie sich nicht sicher, welche Bachblüten Ihnen helfen können? Schreiben Sie einfach an Tom Vermeersch und erhalten Sie kostenlos eine persönliche Beratung.

tom vermeersch
Tom Vermeersch

Fragen Sie ganz unverbindlich

Nein danke, ich finde mich selbst zurecht