Bachblüten Therapie

Die personalisierte Bachblütenmischung - Wizard

Inhalt 50 ml

  • Für eine ganze Kur

Sofort lieferbar
GRATIS Lieferung ab € 30.00

inkl. Mwst.

Was hält Sie ab, worauf warten Sie?

Was hält Sie ab, worauf warten Sie

Viele von uns mussten die Verwirklichung ihrer Träume wegen der Pandemie auf Eis legen. Wir mussten lernen zu akzeptieren, dass sich das Erreichen unserer Ziele nach hinten verschieben wird. Doch haben Sie das Gefühl, Sie würden Ihre Ziele niemals erreichen? Oder dass Ihre Träume niemals wahr werden würden? Vielleicht hält Sie ja etwas davon ab und Sie geben auf, bevor Sie es überhaupt ernsthaft versucht haben? 

Viele Menschen bleiben in den Routinen des Alltags stecken und eine Mischung aus Überzeugungen, Verhaltensweisen und Gedanken hält sie vom Erfolg ab. Doch das muss nicht sein! Wenn Sie die Faktoren identifizieren können, die Sie vom Erfolg abhalten, dann können Sie etwas verändern und so eher Ihre Träume verwirklichen. Ein paar der häufigsten Dinge, die einen davon abhalten, seine Ziele zu erreichen, sollen im Folgenden vorgestellt werden.


1. Sie machen sich Sorgen, was die anderen denken könnten

Es ist normal, sich Gedanken darüber zu machen, was die anderen Menschen denken. Doch ob man sich davon abhalten lässt, bestimmte Dinge umzusetzen, diese Entscheidung trifft man selbst. Sie machen sich Sorgen, von Ihren Mitmenschen beurteilt und kritisiert zu werden, und geben deshalb Ihre Träume auf? Die Bachblütenmischung Nr. Mix 44 kann das Selbstbild steigern und einem mehr Selbstvertrauen geben.

Vergessen Sie nicht, wie unwichtig die Urteile anderer Menschen sind. Wer sich wirklich für Sie interessiert, der hilft Ihnen bei der Umsetzung Ihrer Träume. Es ist Ihr Leben, und Sie sollten es niemandem gestatten, Ihre Pläne durch Kritik zu durchkreuzen. Also verfolgen Sie Ihre Ziele! Sie werden bald feststellen, dass sich andere Menschen hauptsächlich um sich selbst und ihr eigenes Leben Sorgen machen und gar nicht so sehr um das von Ihnen!

2. Sie sorgen sich um Dinge die vielleicht niemals eintreten

Sie fragen sich ständig „Was, wenn…?“ – und das hält Sie garantiert davon ab, weiterzukommen. Anstatt sich derart negative Fragen zu stellen, versuchen Sie das Problem aus einer anderen Perspektive zu sehen und sich zu fragen, ob Sie etwas anderes tun könnten.

Wer sich ständig selbst in Zweifel zieht, und Dinge fürchtet, die vielleicht niemals passieren werden, wird eher aufgeben und seine Träume nicht erreichen können. Deshalb sollten Sie sich andere Fragen stellen, die Ihnen dabei helfen, Ihre Ziele zu verwirklichen. So kommen Sie viel besser vorwärts.

3. Sie lernen nicht aus Fehlern

Wir alle machen mal Fehler, das sollte uns nicht von irgendwas abhalten. Das Geheimnis dabei ist, sich nach einem Fehler Gedanken darüber zu machen, was schief gelaufen ist – und daraus zu lernen, um nicht immer wieder dieselben Fehler zu machen. Das Lernen aus Fehlern macht einen stärker und widerstandsfähiger. Wenn Sie mal nicht wissen, wo der Fehler lag, dann probieren Sie es weiter, bis sie ihn gefunden haben.

4. Es ist nie der richtige Zeitpunkt

Es gibt nicht den einen „perfekten“ Zeitpunkt, also sollte man nicht endlos warten und so auf die Umsetzung seiner Träume verzichten. Ändern Sie Ihre Einstellung: Sie leben nur einmal. Also wenn Sie es jetzt nicht tun, wann dann? Es geht um jetzt oder nie.

Eine Methode ist es, Ablenkung zu vermeiden und sich seine Zeit besser einzuteilen. Machen Sie sich einen Plan und halten Sie sich daran. Nehmen Sie das Heft des Handelns in die Hand, das wird Sie motivieren und Sie werden Ihren Zielen so schrittweise näher kommen.

5. Sie wissen gar nicht so genau, was Sie eigentlich wollen

Sie werden Ihre Ziele nie erreichen, wenn Sie keine konkrete Vorstellung von Ihren Zielen haben. Wenn Sie wissen, was Sie im Leben erreichen wollen, können Sie sich einen Plan machen und diesen verfolgen. Teilen Sie Ihre Pläne mit Freunden und Familie. So können Sie Tipps erhalten und Ratschläge. Sollten Sie keine konkrete Vorstellung von Ihren Zielen haben, dann sollten Sie für neue Ideen und Erfahrungen offen bleiben. Vielleicht entdecken Sie auf diese Weise Möglichkeiten, von denen Sie noch gar nichts geahnt hatten.

6. Sie halten sich an Dingen fest, die Sie kennen

Vielleicht stecken Sie auch einfach nur in Ihrer Alltagsroutine fest und erreichen Ihre Ziele deswegen nicht. Hat man sich seine Gedanken gemacht und die Perspektive gefestigt, dann kann es eine große Herausforderung sein, mehr im Leben erreichen zu wollen. Hören Sie anderen Menschen zu und versuchen Sie, einen anderen Blickwinkel einzunehmen. Offen sein für neue Denkweisen kann helfen, vorwärts zu kommen und seine Träume zu verwirklichen.

7. Sie fühlen sich anderen unterlegen

Wenn man sich häufig mit anderen Menschen vergleicht, die möglicherweise schon weiter im Leben sind, ist das nicht nur unrealistisch, sondern das kann auch das Selbstvertrauen beeinträchtigen. Sie können auch gar nicht wissen, mit welchen Widrigkeiten die anderen Menschen zu tun hatten oder welche Probleme diese lösen mussten, um etwas zu erreichen. Und Sie können sich einer Sache sicher sein: auch die anderen haben Fehler begangen in der Vergangenheit. Also konzentrieren Sie sich auf sich selbst und lassen Sie sich von Neid nicht entmutigen.

8. Sie wollen alles sofort

Wenn eine Sache es wert ist zu haben, ist sie es auch wert, zu warten. Wer zu ungeduldig ist und seine Ziele schon bei der kleinsten Hürde aufgibt, wird seine Träume niemals verwirklichen können. Seine Ziele zu verfolgen ist ein langfristiges Projekt, da braucht man Durchhaltewillen. Und falls es doch länger dauert, als Sie anfangs dachten, dann vergessen Sie nicht, dass es das auch wert ist.


Quellen:

https://www.nhs.uk/mental-health/self-help/tips-and-support/raise-low-self-esteem/

https://www.princes-trust.org.uk/help-for-young-people/tools-resources/building-confidence

Verfasser: Tom Vermeersch ()

Tom Vermeersch

Tom Vermeersch ist ein staatlich anerkannter Psychologe und Bachblütenexperte mit über 30 Jahren Erfahrung.

Weitere Artikel

Sie sind am Ende Ihrer Kräfte? Was tun?

Es ist schon wieder morgens und Sie haben kaum ein Auge zu getan? Anstatt voller Tatendrang in den Tag zu starten, haben Sie das Gefühl, Sie würden all die Dinge niemals schaffen, die auf Sie warten? Ihnen gehen tausend Dinge durch den Kopf, der Stress erschöpft Sie und Sie stehen kurz vor einem Burnout. Das kommt Ihnen bekannt vor? Dann sind Sie nicht alleine!

Wie man Sie mehr wertschätzt

Sie fühlen sich, als nehmen alle anderen Sie als selbstverständlich an? Ob Sie nachts noch an der Präsentation sitzen oder Ihrem Partner bzw. Ihrer Partnerin ein großes Geburtstagsessen organisieren – Es ist schön, wenn andere die Bemühungen schätzen können. Doch was ist, wenn es niemand wirklich merkt, dann fühlt man sich zu wenig wertgeschätzt.

6 Wege um etwas Sonnenschein in Ihr Leben zu bringen

Draußen ist es kalt und dunkel und Sie vermissen Sonne und Wärme in Ihrem Leben? Mit diesen Tipps können Sie wieder mehr Lebensfreude im Alltag haben!

Müssen Sie zuviel müssen?

Irrationale Bewertungsmuster, wie sie vom US-amerikanischen Psychotherapeuten Albert Ellis in den Fünfzigerjahren des vergangenen Jahrhunderts beschrieben worden sind, werden gerade in schwierigen Lebensphasen automatisch aktiviert. 

10 Tipps um das Beste aus jedem Tag zu machen

In unserem Alltag bekommen wir manchmal gar nicht mit, wie die Tage und Nächte verrinnen. Doch ist das Leben keine Generalprobe!

Frühlingsanfang: Ein frischer Neustart

Für viele Menschen ist der Frühlingsanfang ein guter Zeitpunkt für Neuerungen und Veränderungen im Leben. Erfahren Sie hier mehr darüber!

Ich habe alles verloren – was jetzt?

Das Leben gibt und nimmt. Wenn eine Beziehung gescheitert ist oder wir jemanden verloren haben, der uns nahe stand, dann kann das zu Emotionen wie Wut und Trauer führen. Doch was ist, wenn man seine Gesundheit verliert, seinen Job oder ein ganz besonderes Objekt?

Die 5 sinnlosesten Gründe, um an sich selbst zu zweifeln

Es passiert uns immer wieder: wir zweifeln an uns selbst. Wir machen uns Sorgen um Entscheidungen und um die Zukunft und was diese bringen mag. Manchmal haben wir einfach das Gefühl, nicht gut genug zu sein.

Ist das das Ende der Welt, so wie wir sie kennen?

Seit dem Ausbruch von COVID-19 haben die Regierungen auf der ganzen Welt beispiellose Maßnahmen getroffen, um die Ausbreitung der Pandemie zu verhindern. Die unglaublich schnell getroffenen Regelungen haben fast alle Bereiche unseres Lebens betroffen.

Wie man andere weniger kritisch beurteilt - und sich selbst!

Verurteilen und kritisieren Sie auch immer alles und jeden, inklusive Ihnen selbst? Fühlen Sie sich hinterher schlecht deswegen? Damit sind Sie nicht alleine! Lesen Sie weiter und erfahren Sie, wie man weniger kritisch sein kann und die Dinge eher akzeptiert, wie sie sind.

Was hält Sie ab, worauf warten Sie?

Was hält Sie ab, worauf warten Sie?
Was hält Sie ab, worauf warten Sie

Viele von uns mussten die Verwirklichung ihrer Träume wegen der Pandemie auf Eis legen. Wir mussten lernen zu akzeptieren, dass sich das Erreichen unserer Ziele nach hinten verschieben wird. Doch haben Sie das Gefühl, Sie würden Ihre Ziele niemals erreichen? Oder dass Ihre Träume niemals wahr werden würden? Vielleicht hält Sie ja etwas davon ab und Sie geben auf, bevor Sie es überhaupt ernsthaft versucht haben? 

Viele Menschen bleiben in den Routinen des Alltags stecken und eine Mischung aus Überzeugungen, Verhaltensweisen und Gedanken hält sie vom Erfolg ab. Doch das muss nicht sein! Wenn Sie die Faktoren identifizieren können, die Sie vom Erfolg abhalten, dann können Sie etwas verändern und so eher Ihre Träume verwirklichen. Ein paar der häufigsten Dinge, die einen davon abhalten, seine Ziele zu erreichen, sollen im Folgenden vorgestellt werden.

Die personalisierte Bachblütenmischung

Personalisierte Bachblütenmischung :

  • Personalisierte Anfertigung
  • Speziell abgestimmt auf Ihre Persönlichkeit und Ihr Leiden
  • Von Tom Vermeersch persönlich ausgewählte Kombination
  • Wirkt schnell und zuverlässig

 

Entdecken Sie, wie die Die personalisierte Bachblütenmischung - Wizard helfen kann

1. Sie machen sich Sorgen, was die anderen denken könnten

Es ist normal, sich Gedanken darüber zu machen, was die anderen Menschen denken. Doch ob man sich davon abhalten lässt, bestimmte Dinge umzusetzen, diese Entscheidung trifft man selbst. Sie machen sich Sorgen, von Ihren Mitmenschen beurteilt und kritisiert zu werden, und geben deshalb Ihre Träume auf? Die Bachblütenmischung Nr. Mix 44 kann das Selbstbild steigern und einem mehr Selbstvertrauen geben.

Vergessen Sie nicht, wie unwichtig die Urteile anderer Menschen sind. Wer sich wirklich für Sie interessiert, der hilft Ihnen bei der Umsetzung Ihrer Träume. Es ist Ihr Leben, und Sie sollten es niemandem gestatten, Ihre Pläne durch Kritik zu durchkreuzen. Also verfolgen Sie Ihre Ziele! Sie werden bald feststellen, dass sich andere Menschen hauptsächlich um sich selbst und ihr eigenes Leben Sorgen machen und gar nicht so sehr um das von Ihnen!

2. Sie sorgen sich um Dinge die vielleicht niemals eintreten

Sie fragen sich ständig „Was, wenn…?“ – und das hält Sie garantiert davon ab, weiterzukommen. Anstatt sich derart negative Fragen zu stellen, versuchen Sie das Problem aus einer anderen Perspektive zu sehen und sich zu fragen, ob Sie etwas anderes tun könnten.

Wer sich ständig selbst in Zweifel zieht, und Dinge fürchtet, die vielleicht niemals passieren werden, wird eher aufgeben und seine Träume nicht erreichen können. Deshalb sollten Sie sich andere Fragen stellen, die Ihnen dabei helfen, Ihre Ziele zu verwirklichen. So kommen Sie viel besser vorwärts.

3. Sie lernen nicht aus Fehlern

Wir alle machen mal Fehler, das sollte uns nicht von irgendwas abhalten. Das Geheimnis dabei ist, sich nach einem Fehler Gedanken darüber zu machen, was schief gelaufen ist – und daraus zu lernen, um nicht immer wieder dieselben Fehler zu machen. Das Lernen aus Fehlern macht einen stärker und widerstandsfähiger. Wenn Sie mal nicht wissen, wo der Fehler lag, dann probieren Sie es weiter, bis sie ihn gefunden haben.

4. Es ist nie der richtige Zeitpunkt

Es gibt nicht den einen „perfekten“ Zeitpunkt, also sollte man nicht endlos warten und so auf die Umsetzung seiner Träume verzichten. Ändern Sie Ihre Einstellung: Sie leben nur einmal. Also wenn Sie es jetzt nicht tun, wann dann? Es geht um jetzt oder nie.

Eine Methode ist es, Ablenkung zu vermeiden und sich seine Zeit besser einzuteilen. Machen Sie sich einen Plan und halten Sie sich daran. Nehmen Sie das Heft des Handelns in die Hand, das wird Sie motivieren und Sie werden Ihren Zielen so schrittweise näher kommen.

5. Sie wissen gar nicht so genau, was Sie eigentlich wollen

Sie werden Ihre Ziele nie erreichen, wenn Sie keine konkrete Vorstellung von Ihren Zielen haben. Wenn Sie wissen, was Sie im Leben erreichen wollen, können Sie sich einen Plan machen und diesen verfolgen. Teilen Sie Ihre Pläne mit Freunden und Familie. So können Sie Tipps erhalten und Ratschläge. Sollten Sie keine konkrete Vorstellung von Ihren Zielen haben, dann sollten Sie für neue Ideen und Erfahrungen offen bleiben. Vielleicht entdecken Sie auf diese Weise Möglichkeiten, von denen Sie noch gar nichts geahnt hatten.

6. Sie halten sich an Dingen fest, die Sie kennen

Vielleicht stecken Sie auch einfach nur in Ihrer Alltagsroutine fest und erreichen Ihre Ziele deswegen nicht. Hat man sich seine Gedanken gemacht und die Perspektive gefestigt, dann kann es eine große Herausforderung sein, mehr im Leben erreichen zu wollen. Hören Sie anderen Menschen zu und versuchen Sie, einen anderen Blickwinkel einzunehmen. Offen sein für neue Denkweisen kann helfen, vorwärts zu kommen und seine Träume zu verwirklichen.

7. Sie fühlen sich anderen unterlegen

Wenn man sich häufig mit anderen Menschen vergleicht, die möglicherweise schon weiter im Leben sind, ist das nicht nur unrealistisch, sondern das kann auch das Selbstvertrauen beeinträchtigen. Sie können auch gar nicht wissen, mit welchen Widrigkeiten die anderen Menschen zu tun hatten oder welche Probleme diese lösen mussten, um etwas zu erreichen. Und Sie können sich einer Sache sicher sein: auch die anderen haben Fehler begangen in der Vergangenheit. Also konzentrieren Sie sich auf sich selbst und lassen Sie sich von Neid nicht entmutigen.

8. Sie wollen alles sofort

Wenn eine Sache es wert ist zu haben, ist sie es auch wert, zu warten. Wer zu ungeduldig ist und seine Ziele schon bei der kleinsten Hürde aufgibt, wird seine Träume niemals verwirklichen können. Seine Ziele zu verfolgen ist ein langfristiges Projekt, da braucht man Durchhaltewillen. Und falls es doch länger dauert, als Sie anfangs dachten, dann vergessen Sie nicht, dass es das auch wert ist.


Quellen:

https://www.nhs.uk/mental-health/self-help/tips-and-support/raise-low-self-esteem/

https://www.princes-trust.org.uk/help-for-young-people/tools-resources/building-confidence


Marie Pure

Weitere Artikel


Sie sind am Ende Ihrer Kräfte Was tun

Sie sind am Ende Ihrer Kräfte? Was tun?

Es ist schon wieder morgens und Sie haben kaum ein Auge zu getan? Anstatt voller Tatendrang in den Tag zu starten, haben Sie das Gefühl, Sie würden all die Dinge niemals schaffen, die auf Sie warten? Ihnen gehen tausend Dinge durch den Kopf, der Stress erschöpft Sie und Sie stehen kurz vor einem Burnout. Das kommt Ihnen bekannt vor? Dann sind Sie nicht alleine!

Den vollständigen Artikel lesen

Wie man Sie mehr wertschätzt

Wie man Sie mehr wertschätzt

Sie fühlen sich, als nehmen alle anderen Sie als selbstverständlich an? Ob Sie nachts noch an der Präsentation sitzen oder Ihrem Partner bzw. Ihrer Partnerin ein großes Geburtstagsessen organisieren – Es ist schön, wenn andere die Bemühungen schätzen können. Doch was ist, wenn es niemand wirklich merkt, dann fühlt man sich zu wenig wertgeschätzt.

Den vollständigen Artikel lesen

6 Wege um etwas Sonnenschein in Ihr Leben zu bringen

6 Wege um etwas Sonnenschein in Ihr Leben zu bringen

Draußen ist es kalt und dunkel und Sie vermissen Sonne und Wärme in Ihrem Leben? Mit diesen Tipps können Sie wieder mehr Lebensfreude im Alltag haben!

Den vollständigen Artikel lesen

Müssen Sie zuviel müssen

Müssen Sie zuviel müssen?

Irrationale Bewertungsmuster, wie sie vom US-amerikanischen Psychotherapeuten Albert Ellis in den Fünfzigerjahren des vergangenen Jahrhunderts beschrieben worden sind, werden gerade in schwierigen Lebensphasen automatisch aktiviert. 

Den vollständigen Artikel lesen

10 Tipps um das Beste aus jedem Tag zu machen

10 Tipps um das Beste aus jedem Tag zu machen

In unserem Alltag bekommen wir manchmal gar nicht mit, wie die Tage und Nächte verrinnen. Doch ist das Leben keine Generalprobe!

Den vollständigen Artikel lesen

Frühlingsanfang Ein frischer Neustart

Frühlingsanfang: Ein frischer Neustart

Für viele Menschen ist der Frühlingsanfang ein guter Zeitpunkt für Neuerungen und Veränderungen im Leben. Erfahren Sie hier mehr darüber!

Den vollständigen Artikel lesen

Ich habe alles verloren – was jetzt

Ich habe alles verloren – was jetzt?

Das Leben gibt und nimmt. Wenn eine Beziehung gescheitert ist oder wir jemanden verloren haben, der uns nahe stand, dann kann das zu Emotionen wie Wut und Trauer führen. Doch was ist, wenn man seine Gesundheit verliert, seinen Job oder ein ganz besonderes Objekt?

Den vollständigen Artikel lesen

Die 5 sinnlosesten Gründe, um an sich selbst zu zweifeln

Die 5 sinnlosesten Gründe, um an sich selbst zu zweifeln

Es passiert uns immer wieder: wir zweifeln an uns selbst. Wir machen uns Sorgen um Entscheidungen und um die Zukunft und was diese bringen mag. Manchmal haben wir einfach das Gefühl, nicht gut genug zu sein.

Den vollständigen Artikel lesen

Ist das das Ende der Welt, so wie wir sie kennen

Ist das das Ende der Welt, so wie wir sie kennen?

Seit dem Ausbruch von COVID-19 haben die Regierungen auf der ganzen Welt beispiellose Maßnahmen getroffen, um die Ausbreitung der Pandemie zu verhindern. Die unglaublich schnell getroffenen Regelungen haben fast alle Bereiche unseres Lebens betroffen.

Den vollständigen Artikel lesen

Wie man andere weniger kritisch beurteilt - und sich selbst!

Wie man andere weniger kritisch beurteilt - und sich selbst!

Verurteilen und kritisieren Sie auch immer alles und jeden, inklusive Ihnen selbst? Fühlen Sie sich hinterher schlecht deswegen? Damit sind Sie nicht alleine! Lesen Sie weiter und erfahren Sie, wie man weniger kritisch sein kann und die Dinge eher akzeptiert, wie sie sind.

Den vollständigen Artikel lesen

Bachblüten sind kein Medikament sondern harmlose Pflanzenextrakte, die man nimmt, um die Gesundheit zu stärken.

© 2024 Mariepure - Webdesign Publi4u

Kostenlose Beratung zu Ihrem Problem?

Sind Sie sich nicht sicher, welche Bachblüten Ihnen helfen können? Schreiben Sie einfach an Tom Vermeersch und erhalten Sie kostenlos eine persönliche Beratung.

tom vermeersch
Tom Vermeersch

Fragen Sie ganz unverbindlich

Nein danke, ich finde mich selbst zurecht