Wie man mit HSP umgehen sollte

Wie man mit HSP umgehen sollte
Wie man mit HSP umgehen sollte

Viele von uns kennen jemanden, der eine hochsensible Person ist (Englisch: Highly Sensitive Person /HSP). Ob es nun ein Familienmitglied, eine Kollegin oder der Partner bzw. die Partnerin ist – die Betroffenen leiden unter einem Nervensystem, das empfindlicher ist als bei anderen Menschen und die Informationen aus der Umgebung tiefer verarbeitet. Oft wird dies mit Introvertiertheit, Unsicherhit, Schüchternheit, Ängsten oder Depressionen verwechselt, weshalb es bereits eine Herausforderung ist, Überempfindlichkeit zu erkennen.

Bachblütenmischung Nr. 77: Erhöhte Sensibilität

Bachblütenmischung Nr. 77 hilft:

  • Weniger ängstlich zu sein
  • Eine geringere emotionale Sensibilität zu haben
  • Widerstandsfähiger gegenüber der Außenwelt zu zein
  • Stress und Anspannung zu vermindern
  • Sich trauen „Nein“ zu sagen
Entdecken Sie, wie die Bachblütenmischung Nr. 77 helfen kann

Sind Sie selbst eine HSP?

Jede/r Fünfte kann als HSP bezeichnet werden. Hochempfindlichkeit ist keine mentale Erkrankung, und verfügt auch über keine eindeutige Diagnose. Es gibt aber ein paar typische Eigenschaften von hochempfindlichen Menschen, das sind beispielsweise:

  • Gewalt im TV oder in Filmen wird als zu krass oder beunruhigend empfunden.
  • Starke Empfindungen bei Schönheit der Natur, menschlicher Kunst und seelischen Empfindungen
  • Überempfindlichkeit bei starkem Licht oder lauten Geräuschen
  • Empfindsamkeit bei unbequemer Kleidung
  • HSP brauchen oft Zeiten zur Beruhigung, an einem ruhigen, kühlen, dunklen und friedlichen Ort.
  • Die Betroffenen sind gute Denker und haben ein reiches, komplexes inneres Leben mit vielen starken Emotionen.

Falls Sie diese Eigenschaften bei sich selbst erkennen, dann kann es sein, dass Sie auch eine HSP sind. Die Bachblütenmischung Nr. 77 hilft dabei, die Widerstandsfähigkeit gegenüber äußeren Stimuli zu stärken und die emotionale Empfindlichkeit zu lindern. Außerdem hilft die Bachblütenmischung dabei, die Durchsetzungsfähigkeit zu steigern, wodurch man auch mal „Nein“ sagen kann zu Dingen, mit denen man nicht einverstanden ist.

Hochsensible Personen in der Arbeitswelt

HSP können in der Arbeitswelt schneller gestresst sein als andere, doch oft bringen sie hervorragende Leistungen. Während manche Manager die Betroffenen unterschätzen, können diese jedes Team fantastisch ergänzen. Durch die Aufmerksamkeit ihrer Umwelt gegenüber können HSP Probleme bereits erkennen, bevor sie gravierende Auswirkungen haben. Außerdem helfen das Einfühlungsvermögen und die Sichtweisen der Betroffenen gut dabei, die Bedürfnisse anderer Menschen zu verstehen.

HSP tendieren dazu, besonders kreativ, sorgfältig, bewusst und fleißig zu sein. In Gruppensituationen bleiben sie oft ruhig, doch sind sie exzellente Kommunikatoren. Im Folgenden zeigen wir ein paar erprobte Verfahren, wie man das Potenzial von HSP besser fördern kann:

1. Akzeptieren Sie HSP

Seien Sie offen, verständnisvoll und empfänglich für die Bedürfnisse der Betroffenen und schaffen Sie eine positive, entspannte Arbeitsatmosphäre.

2. Mit Stressursachen umgehen lernen

Wenn Ihr Kollege oder Ihre Kollegin unter Hochsensibilität leidet, dann sollten Sie jene Ursachen beseitigen, die bei ihm oder ihr Stress verursachen. Ob es Lärm ist, der Geruch des Frühstücks eines Kollegen oder ein Meeting, das zu lange dauert – nehmen Sie die Bedenken ernst und gehen Sie auf diese ein.

HSP reagieren stark auf Kritik, also sollten Sie immer auch etwas Positives sagen, wenn Sie den Betroffenen ein Feedback geben.

3. Geben Sie HSP Freiräume

Falls die betroffene Person eher introvertiert ist, dann lassen Sie diese alleine arbeiten. Bei Teamarbeit ist es essenziell, regelmäßige Pausen zur Erholung zu gewähren.

4. Sorgen Sie für eine ruhige Umgebung

Schaffen Sie einen ruhigen, entspannten Arbeitsraum für „Ihre“ HSP. Ermutigen Sie zu regelmäßigen Pausen. Seien Sie aber fair zu allen Mitarbeitern und bieten Sie diesen dieselben Möglichkeiten an.

5. Versuchen Sie, Änderungen in letzter Minute zu vermeiden

Wenn es zu Änderungen im Arbeitsablauf kommt, dann gewähren Sie den Betroffenen genügend Vorlauf, um sich darauf einzustellen. Wenn nötig, gewähren Sie eine Pause oder Raum zur Regeneration, bevor die Tätigkeit oder das Treffen beginnt.

Durch die Schaffung einer ruhigen, unterstützenden Umgebung können HSP ihre Kreativität und Leistungsfähigkeit ganz ausschöpfen, was sowohl Ihrem Team als auch der ganzen Firma hilft.

In einer Beziehung mit einer hochsensiblen Person? So können Sie Ihre Liebe am besten zeigen

Wenn Sie in einer Beziehung mit einer HSP sind, kann es sich manchmal anfühlen als laufe man auf dünnem Eis. So können Sie die Betroffenen unterstützen und Ihre Liebe zeigen:

1. Nutzen Sie positive Wörter

Worte wirken bei HSP stärker, also seien Sie vorsichtig in der Wortwahl. Kritik – selbst nur nebenbei geäußert – kann HSP stark treffen, also begrenzen Sie diese auf ein Minimum. Versichern Sie Ihre/n Partner/in stattdessen Ihre Zuneigung, machen Sie Komplimente und pflegen Sie gemeinsame Erinnerungen – das ist für die Betroffenen essenziell.

2. Fragen Sie nach

HSP möchten anderen nicht zur Last fallen. Also wenn jemand ruhiger und verschlossener als sonst wirkt, dann fragen Sie nach dem Grund. HSP schätzen es sehr, wenn Sie solche Dinge bemerken. 

3. Schätzen Sie die scharfen Sinne

Finden Sie heraus, was der HSP besonders nahe geht und entdecken Sie gemeinsam Kunstwerke, hören einem Konzert zu oder genießen eine besondere Speise. Aufgrund der Hochsensibilität werden vielleicht Tränen fließen – aber das sind Tränen der Freude.

4. Überprüfen Sie Ihr eigenes Auftreten

HSP sind sehr aufmerksam darin, Details bei anderen zu erkennen, als ob es bei ihnen selbst wäre. Wenn Sie mit schlechter Laune oder verbittert heimkommen, dann wird Ihr Partner oder Ihre Partnerin dies sofort merken. Versuchen Sie daher, sich Ihres Auftretens bewusster zu sein und vermeiden Sie Negativität.

5. Respektieren Sie die Grenzen von HSP

Selbst wenn es manchmal wenig Sinn zu ergeben scheint, sollten Sie die Grenzen von HSP respektieren. Vielleicht wirken manche Sachen auf Sie unwichtig, doch für HSP können diese Dinge entscheidend sein. Vergessen Sie nie, dass HSP körperliche Berührungen sehr intensiv wahrnehmen, Umarmungen und Küsse sind dabei sehr wichtig – doch gehen Sie sachte vor und nur in gegenseitigem Einverständnis.

6. Seien Sie aufmerksam

Ihr/e Partner/in mit HSP gibt Ihnen viel Aufmerksamkeit und möchte diese ebenso erfahren. Auch wenn Sie sich mancher Kleinigkeiten und deren Bedeutung nicht so bewusst sind, probieren Sie es aus und Sie werden überrascht sein über den großen Effekt!

Fazit

Wenn jemand unter Hochsensibilität in Ihrer Umgebung leidet, dann empfindet diese Person positive und negative Dinge viel stärker. Die „Hochs“ können Spaß machen, doch die „Tiefs“ können die Arbeit, die Beziehung und die Widerstandsfähigkeit beeinträchtigen. Deshalb sollte man eine Strategie entwickeln, wie man mit Gefühlen und Eindrücken umgehen kann, um nicht ständig davon überfordert zu werden.


Quellen:

https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC4086365/

https://www.highlysensitivesociety.com/blog/tips-to-fight-stress-anxiety-depression-negative-thoughts

https://www.psychologytoday.com/gb/blog/the-athletes-way/202006/how-tell-if-youre-highly-sensitive


Marie Pure

Weitere Artikel


Warum es für Veränderungen niemals zu spät ist

Warum es für Veränderungen niemals zu spät ist

Oft denken die Leute, dieses wäre nichts für sie oder sie seien nicht gut genug für jenes. Dabei ist es nie zu spät, sich zu verändern. Hier mehr erfahren!

Den vollständigen Artikel lesen

Ist Depression nicht nur ein Modewort für Niedergeschlagenheit

Ist Depression nicht nur ein Modewort für Niedergeschlagenheit?

Mentale Gesundheitsprobleme wie Depressionen oder Ängste betreffen jeden sechsten  Menschen früher oder später im Leben. Obwohl diese Probleme somit recht weit verbreitet sind, warten die Betroffenen oft Monate oder gar Jahre, bis sie sich endlich Hilfe suchen.

Den vollständigen Artikel lesen

Ich will nicht!

Ich will nicht!

Motivation ist ein treuloser Begleiter – an manchen Tagen kann man sich einfach zu nichts aufraffen. Doch wenn man seine Arbeit nicht erledigt, führt das zu Stress, Frustration und Schuldgefühlen. Wenn man nur mit der Aufschieberitis Schluss machen könnte und einfach anfangen – wie viel glücklicher und produktiver wäre das Leben!

Den vollständigen Artikel lesen

Einfache Tipps gegen Zukunftsängste

Einfache Tipps gegen Zukunftsängste

Niemand weiß was die Zukunft bringt, also sollten Sie auch keine Zeit und keine Energie damit verschwenden, sich Sorgen über die Zukunft zu machen. Lesen Sie unsere Tipps, wie man verhindert, sich Sorgen über Dinge zu machen, die vielleicht niemals eintreten werden.

Den vollständigen Artikel lesen

Selbst die klügsten Köpfe erleben Rückschläge!

Selbst die klügsten Köpfe erleben Rückschläge!

Wir alle möchten erfolgreich sein, doch viele Menschen haben Angst vor dem Scheitern und kommen deshalb nicht weiter. Ob es ums Abnehmen geht, eine Rucksacktour um die Welt oder ein neues Geschäft: Man muss akzeptieren können, dass man häufig scheitern kann und wird, bevor man erfolgreich ist.

Den vollständigen Artikel lesen

goede-voornemens

Ein neues Jahr, ein neues Ich

Haben Sie auch gute Vorsätze fürs neue Jahr? Wie kann man seine guten Vorsätze wirklich einhalten? Erfahren Sie mehr darüber in diesem Artikel!

Den vollständigen Artikel lesen

Tipps, damit Hunde ihre Angst vor Feuerwerk überwinden können

Tipps, damit Hunde ihre Angst vor Feuerwerk überwinden können

Mit den Weihnachtsfeiertagen stehen auch bald die Feierlichkeiten zum Jahreswechsel vor der Tür. Wenn Ihr Hund am Silvesterabend auch ängstlich wird und sich vor den Böllern fürchtet, dann gibt es ein paar Dinge, die Sie tun können, um seinen Stress zu verringern.

Den vollständigen Artikel lesen

Warum ein Leben ohne Herausforderungen nicht erfüllend ist

Warum ein Leben ohne Herausforderungen nicht erfüllend ist

Stress kann gut und schlecht sein, es kommt immer auf die Herangehensweise an. Doch zu viel Stress kann gefährlich werden. Hier mehr über Stress erfahren!

Den vollständigen Artikel lesen

Wie man andere weniger kritisch beurteilt - und sich selbst!

Wie man andere weniger kritisch beurteilt - und sich selbst!

Verurteilen und kritisieren Sie auch immer alles und jeden, inklusive Ihnen selbst? Fühlen Sie sich hinterher schlecht deswegen? Damit sind Sie nicht alleine! Lesen Sie weiter und erfahren Sie, wie man weniger kritisch sein kann und die Dinge eher akzeptiert, wie sie sind.

Den vollständigen Artikel lesen

Sind Sie in der Routine gefangen

Sind Sie in der Routine gefangen?

Manchmal merkt man es gar nicht, wenn man in Routinen gefangen ist. Machen Sie unseren Quiz und finden Sie heraus, ob Sie in einer Routine gefangen sind und was man tun kann.

Den vollständigen Artikel lesen

Kostenlose Beratung zu Ihrem Problem?

Sind Sie sich nicht sicher, welche Bachblüten Ihnen helfen können? Schreiben Sie einfach an Tom Vermeersch und erhalten Sie kostenlos eine persönliche Beratung.

tom vermeersch
Tom Vermeersch

Fragen Sie ganz unverbindlich

Nein danke, ich finde mich selbst zurecht