12 Tipps um einen Montag besser zu überstehen

12 Tipps um einen Montag besser zu überstehen
12 Tipps um einen Montag besser zu überstehen

Wie kann es nur schon wieder Montag sein? Jede Woche verfliegen die Tage und der Montag kommt schneller, als einem lieb ist. Wenn Sie montags Motivationsprobleme haben, der erste Wochentag Sie mürrisch und antriebslos sein lässt, dann haben wir ein paar Tipps für Sie, die den Tag für Sie etwas erträglicher machen. Lassen Sie die Negativität hinter sich und probieren Sie es aus! 

1. Hören Sie Ihre Lieblingslieder! Was macht bessere Laune als seinen Lieblingssong zu hören? Ob Klassik, Rock oder was auch immer – drehen Sie es laut auf. Singen und tanzen Sie, auch wenn Sie niemand sieht. Fröhliche Lieder heben die Stimmung und lassen den Körper die Gutfühlhormone ausschütten.
 
2. Tragen Sie etwas Ungewöhnliches wie eine grosse Schleife im Haar. Sie müssen heute arbeiten und eine Uniform, einen Anzug o.ä. tragen oder zumindest seriös aussehen? Dann ziehen Sie Ihre Kermit-der-Frosch-Unterhose an oder tragen Sie Ihre Simpsons-Socken. Sie wissen, dass Sie die anhaben und können mit einem unterdrückten Lächeln durch den Tag gehen.   

3. Falls Sie montags nur vor dem Computer sitzen oder unter der Vielzahl an Aufgaben stöhnen, dann gehen Sie raus und machen Sie einen Spaziergang. Jede Bewegung hilft einem, sich besser zu fühlen. Doch ein Spaziergang draussen ist besonders gut, gerade falls man irgendwo im Grünen spazieren kann. Die frische Luft reinigt die Lungen und lässt Augen und Haut strahlen. Danach fühlt man sich natürlicherweise etwas müde, und ein paar Sonnenstrahlen (auch wenn es draußen kalt ist) machen den Tag immer schöner. Gehen Sie raus, und wenn es nur in 20 Minuten der Mittagspause ist.   
 
4. Kaufen Sie sich Blumen. Schöne Farben machen gute Laune. Warum bis zum Wochenende warten oder bis jemand anderes daran denkt? Sie mögen sich doch selbst, oder nicht? Sie haben es verdient. Sie sind toll so wie Sie sind.
 
5. Machen Sie den Montag zur medienfreien Zone. Schalten Sie soziale Medien ab und die Nachrichten, die sehr deprimierend sein können. Also nehmen Sie sich mal 24 Stunden Auszeit von Facebook, Twitter und Co. Flüchten Sie sich vor der virtuellen Welt in ein Buch oder einen Film, wenn Sie die Zeit dazu finden.

6. Tun Sie so, als wäre es Freitag und Sie würden gleich ins Wochenende starten. Was machen Sie den freitags, was Ihnen so grosse Freude macht? Sie können nach der Arbeit ausgehen auf einen Drink oder ein Abendessen, ins Kino gehen oder sich selbst etwas gönnen. Was auch immer Sie an einem Freitag unternehmen, tun Sie es an einem Montag und Sie werden sehen, wie gut Sie sich dabei fühlen!

7. Gehen Sie früh aus dem Haus und machen Sie mit einem Freund oder einer Freundin gemeinsames Frühstück. Lassen Sie die Cerealien und schlagen Sie lieber richtig zu! Ein gutes Frühstück gibt Kraft für die ganze Woche.
 
8. Fordern Sie sich selbst heraus und machen Sie etwas Neues und Kreatives. Ob einen Blog launchen, ein Bild malen oder ein Kunstprojekt in Angriff nehmen – Sie müssen nicht so ambitioniert sein, es reicht etwas Kleines, das man in seiner freien Zeit machen kann.  Verschwenden Sie nicht zu viel Geld, falls es am Ende doch nichts für Sie ist. Doch es schadet nicht, in seiner Pause eine Skizze zu zeichnen, eine kleine Geschichte schreiben, sich ein Youtube-Video übers Sticken anzusehen oder wie man sich die Haare schön machen kann.  

9. Gestalten Sie Ihren Abend ungewöhnlich. Schalten Sie den Fernseher aus, lesen Sie lieber oder hören Sie etwas Musik. Gehen Sie raus, falls Sie sonst immer nur zu Hause bleiben. Bestellen Sie sich was zu essen oder nehmen Sie ein langes Bad. Oder treffen Sie sich mit Leuten, die Sie normalerweise nie an einem Montag sehen würden.
 
10. Machen Sie ein Montags-Date. Stellen Sie sich der Herausforderung, Ihren Montag besonders zu gestalten. Das kann in einem Restaurant sein oder ganz woanders. Planen Sie im Voraus und freuen Sie sich darauf! Laden Sie Leute ein. Machen Sie sich schick. Machen Sie etwas Besonderes aus dem Abend, aber vergessen Sie nicht, dass Sie oder die anderen am nächsten Morgen früh raus müssen.

11. Machen Sie anderen Leuten den Montag schön. Viele Menschen fühlen sich montags weniger motiviert als an allen anderen Tagen. Warum nicht die Montags-Fee werden? Sorgen Sie dafür, dass Ihre Mitmenschen einen schönen Montag haben – ohne dass diese wissen, wem sie es zu verdanken haben. Bringen Sie Früchte oder Kuchen mit auf die Arbeit. Hinterlassen Sie Zettelchen mit kleinen Gedichten auf dem Schreibtisch oder am Kühlschrank. Machen Sie kleine Geschenke. Räumen Sie auf, wenn’s keiner merkt. Bleiben Sie anonym, schelmisch und vor allem freundlich. 

12. Seien Sie wieder ein Kind! Was würde ein Zehnjähriger am liebsten an einem Montag tun? Videos gucken? Spiele spielen? Fastfood essen? Genau, dann machen Sie das einfach so!

Lassen Sie es sich gut gehen. Falls Sie es richtig machen, dann werden Sie sich schon auf den nächsten Montag freuen!

Teilen
Marie Pure

Weitere Artikel


Die 5 sinnlosesten Gründe, um an sich selbst zu zweifeln

Die 5 sinnlosesten Gründe, um an sich selbst zu zweifeln

Es passiert uns immer wieder: wir zweifeln an uns selbst. Wir machen uns Sorgen um Entscheidungen und um die Zukunft und was diese bringen mag. Manchmal haben wir einfach das Gefühl, nicht gut genug zu sein.

Den vollständigen Artikel lesen

Schluss mit der Aufschieberitis – Jetzt können Sie loslegen!

Schluss mit der Aufschieberitis – Jetzt können Sie loslegen!

Lesen Sie hier ein paar Tipps, um endlich die Herausforderung angehen zu können, die Sie schon so lange aufschieben. Hier weiterlesen und mehr erfahren!

Den vollständigen Artikel lesen

Wie kann ich meinem Kind helfen, seine Träume zu erreichen

Wie kann ich meinem Kind helfen, seine Träume zu erreichen?

Die Vorstellungskraft von Kindern ist grenzenlos und ihre Träume sind oft eine Mischung aus Hoffnung und Fantasie, Realität und Zauberei, Unmöglichem und Erreichbarem.

Den vollständigen Artikel lesen

Damit nicht immer alles schief geht

Damit nicht immer alles schief geht

Haben Sie auch das Gefühl, dass immer alles schief geht? Erfahren Sie hier, wie man aus diesem Kreislauf negativer Gedanken wieder herausfindet. Wer positiv denkt, nimmt die Dinge um sich herum auch positiv auf und wird dadurch möglicherweise auch selbst positiver und optimistischer gestimmt.

Den vollständigen Artikel lesen

goede-voornemens

Ein neues Jahr, ein neues Ich

Haben Sie auch gute Vorsätze fürs neue Jahr? Wie kann man seine guten Vorsätze wirklich einhalten? Erfahren Sie mehr darüber in diesem Artikel!

Den vollständigen Artikel lesen

„Bachblüten Information” wird „Mariepure”

„Bachblüten Information” wird „Mariepure”

Nach 25 Jahren in der Welt der Bachblüten haben wir uns gefragt, ob jetzt nicht die Zeit wäre für einen neuen, einen eigenen Namen? Nicht nur wir haben uns weiterentwickelt, auch Sie haben das, zusammen mit dem Vertrauen, welches Sie in uns gesetzt haben. Darum möchten wir uns mit einem eigenen Namen verbinden. Dieser Name ist Mariepure.

Den vollständigen Artikel lesen

6 Dinge von denen wir glauben, sie würden uns glücklich machen.

6 Dinge von denen wir glauben, sie würden uns glücklich machen

Wenn Sie an Dinge denken, die Sie glücklich machen, was kommt Ihnen dann als Erstes in den Sinn? Wohlstand, Schönheit, ein Traumhaus, langer Urlaub, ein Oberklasseauto? Glück ist keine Konstante und es hängt davon ab, für welches Leben wir uns entschieden haben.

Den vollständigen Artikel lesen

Warum die Rückkehr zur Arbeit so schwer fällt

Warum die Rückkehr zur Arbeit so schwer fällt

Millionen Leute waren in Kurzarbeit und kommen nun wieder zur Arbeit. Andere, die in Heimarbeit waren, müssen nun wieder in ihre Büros. Und manche Tätigkeiten sind einfach verschwunden: Nicht wenige Menschen werden sich einen neuen Job suchen müssen. So wird die Rückkehr zur Arbeit für viele Leute eine große Herausforderung.

Den vollständigen Artikel lesen

Sind Sie in der Routine gefangen

Sind Sie in der Routine gefangen?

Manchmal merkt man es gar nicht, wenn man in Routinen gefangen ist. Machen Sie unseren Quiz und finden Sie heraus, ob Sie in einer Routine gefangen sind und was man tun kann.

Den vollständigen Artikel lesen

Ist Depression nicht nur ein Modewort für Niedergeschlagenheit

Ist Depression nicht nur ein Modewort für Niedergeschlagenheit?

Mentale Gesundheitsprobleme wie Depressionen oder Ängste betreffen jeden sechsten  Menschen früher oder später im Leben. Obwohl diese Probleme somit recht weit verbreitet sind, warten die Betroffenen oft Monate oder gar Jahre, bis sie sich endlich Hilfe suchen.

Den vollständigen Artikel lesen