Leiden Sie unter Stimmungsschwankungen?

Leiden Sie unter Stimmungsschwankungen?

Wenn Sie selbst von Stimmungsschwankungen betroffen sind, oder jemanden kennen, der darunter leidet, dann wissen Sie sicherlich schon, wie belastend dies für zwischenmenschliche Beziehungen sein kann. Alle Menschen können eine große Breite an Gefühlen empfinden, doch sollten die Übergänge nicht plötzlich auftreten. Plötzliche Änderungen der Laune können ein Indiz für Stimmungsschwankungen sein. Falls Ihre Stimmung oft von einem in das andere Extrem wechselt, dann wird Ihnen Ihr Arzt vermutlich eine bipolare Störung attestieren.

Symptome von Stimmungsschwankungen

Viele Leute haben schon davon gehört, manchmal auch unter der Bezeichnung manische Depression. Stimmungsschwankungen können mehrere Stunden oder Tage andauern. Geht es den Betroffenen gut, dann äußert sich das häufig in

  • Impulsivem, oft irrationalem Verhalten

  • Übertriebenem Selbstwertgefühl - man glaubt, man könne alles erreichen

  • Überschäumender Energie und geringem Schlafbedürfnis

Oft jedoch leiden die Betroffenen unter den negativen Gefühlen, welche sich vor allem äußern in

  • Reizbarkeit

  • Müdigkeit und Antriebslosigkeit, selbst bei geringfügigen Vorhaben

  • Schnell überfordert sein, selbst bei geringsten Anlässen

  • Aggressivität, besonders bei kritischen Nachfragen

Natürlich gibt es auch viele andere Leiden mit ähnlichen Symptomen, und es kommt häufig vor, dass jemand mit Stimmungsschwankungen einfach müde oder zeitweise unter Stress leidet. In diesen Fällen ist es wichtig, dass Familie und Freunde alles tun, um die eigentliche Ursache herauszufinden. Die Betroffenen weigern sich zudem oft, Hilfe anzunehmen, weil sie glauben, sie wären die Mühe nicht wert oder sich selbst überschätzen.

Gründe für Stimmungsschwankungen

Es gibt eine ganze Reihe von möglichen Ursachen für Stimmungsschwankungen. Einfache Dinge wie unregelmäßige Mahlzeiten können die Reizbarkeit fördern, da der Blutzuckerspiegel sinkt. Ungesunde Lebensweise oder Schlafmangel können ebenfalls Gründe sein. Stimmungsschwankungen können auch durch Drogen- oder Medikamentenmissbrauch ausgelöst werden. Da Stimmungsschwankungen mit Änderungen im Hormonhaushalt einhergehen, können auch Ungleichgewichte im Hormonspiegel eine mögliche Ursache sein. Unter Wissenschaftlern ist es umstritten, was genau zu Stimmungsschwankungen führen kann, doch es scheint zumindest Hinweise darauf zu geben, dass diese vererbbar sind. Forschungen haben bei den Betroffenen Abweichungen im Serotonin- und Noradrenalinspiegel ausgemacht. Das sind Botenstoffe im Gehirn, bei denen die kleinste Abweichung bereits zu Depressionen führen kann.

Behandlung von Stimmungsschwankungen

Bei Stimmungsschwankungen kommt oft die traditionelle Medizin zur Anwendung. Viele Betroffene wissen jedoch gar nicht, welche alternativen Behandlungsmethoden außerdem noch zur Verfügung stehen. Immer mehr Ärzte erkennen hingegen die Vorteile alternativer Behandlungsmethoden. Viele bieten selbst solche Behandlungen an, doch man sollte sich nur von jemandem behandeln lassen, der weiß, was er tut. Ein Mittel, das immer häufiger zur Anwendung kommt, sind Bachblüten. Die heilenden Eigenschaften dieser Blüten wurden zu Beginn des 20. Jahrhunderts von Dr. Edward Bach entdeckt. Extrakte aus Bachblüten können das seelische Wohlsein der Betroffenen beeinflussen. Bachblüten helfen, seelische Ungleichgewichte auszugleichen und Stimmungsschwankungen zu lindern. Denn das beste Mittel ist immer eines, das handgefertigt ist, denn jeder Mensch ist einzigartig, und so sollte es auch die Medizin sein, die er einnimmt. 


Marie Pure

Weitere Artikel


Was hat es mit dem Bachblüten Fragebogen auf sich?

Was hat es mit dem Bachblüten Fragebogen auf sich?

Der Bachblüten Fragebogen ist in letzter Zeit immer beliebter geworden und immer mehr Webseiten befassen sich mit diesem Bogen und bieten ihn an.

Den vollständigen Artikel lesen

Bachblüten sind natürlich keine Drogen

Bachblüten sind natürlich keine Drogen

Es gibt immer wieder Leute die glauben, Bachblüten seien eine Art Droge. Vermutlich liegt das an ihrem Namen, der irgendwie assoziiert, dass es sich um eine Art Blume ...

Den vollständigen Artikel lesen

Was macht eigentlich ein Bachblütentherapeut?

Was macht eigentlich ein Bachblütentherapeut?

Ein Bachblütentherapeut ist ein Experte für alle Fragen rund um die Bachblüten-Therapie. Diese vom englischen Arzt Dr. Edward Bach entwickelte natürliche Heilmethode für ......

Den vollständigen Artikel lesen

Wer war Edward Bach?

Wer war Edward Bach?

Dass die Bachblüten nach ihrem Erfinder und Namensgeber, dem englischen Arzt Dr. Bach benannt wurden, wissen vermutlich schon die meisten Leute. 

Den vollständigen Artikel lesen

Ihre FAQ zum Bachblüten Test

Ihre FAQ zum Bachblüten Test

Der Bachblüten Test ist eine sehr gute Sache, die sich gerade für diejenigen unter Ihnen anbietet, die noch keine Erfahrungen mit Bachblüten gemacht haben und diese dennoch versuchen wollen.

Den vollständigen Artikel lesen

Heimweh mit Bachblüten lindern

Heimweh mit Bachblüten lindern

Bachblüten können jedem helfen, der an Heimweh leidet. Zugegeben, die große Distanz können die Bachblüten ebenso wenig überbrücken, ....

Den vollständigen Artikel lesen

Was kosten Bachblüten eigentlich?

Was kosten Bachblüten eigentlich?

Die einfache Frage „was kosten Bachblüten?“ lässt sich gar nicht so einfach beantworten, denn ehrlicherweise müsste man darauf erwidern: das kommt darauf an.

Den vollständigen Artikel lesen

Wissen über Bachblüten – Beech und die Wirkung

Wissen über Bachblüten – Beech und die Wirkung

Unter den vielen Bachblüten ist Beech eine der Bekanntesten. Da der Erfinder und Entdecker der Bachblüten aus England stammt, .....

Den vollständigen Artikel lesen

Bachblüten: Extrakte für das Gefühlsleben

Bachblüten: Extrakte für das Gefühlsleben

Der Erschaffer der Bachblüten war der völlig bekannte Arzt Herr Dr. Edward Bach.  Herr Doktor Edward Bach fand zwischen 1930 und 1936 endlich die Pflanzen, von denen er überzeugt war, .....

Den vollständigen Artikel lesen

Bachblüten Wirkung : Oak gegen Nachgiebigkeit

Bachblüten Wirkung : Oak gegen Nachgiebigkeit

Kennen Sie das Gefühl, dass Sie niemals nachgeben können und immer Recht behalten müssen? Dann dürfte dieser Artikel interessant für Sie sein.

Den vollständigen Artikel lesen

Kostenlose Beratung zu Ihrem Problem?

Sind Sie sich nicht sicher, welche Bachblüten Ihnen helfen können? Schreiben Sie einfach an Tom Vermeersch und erhalten Sie kostenlos eine persönliche Beratung.

tom vermeersch
Tom Vermeersch

Fragen Sie ganz unverbindlich

Nein danke, ich finde mich selbst zurecht