Bachblüten sind sowohl für Menschen als auch Tiere geeignet

Bachblüten sind sowohl für Menschen als auch Tiere geeignet

Bachblüten sind sowohl für Menschen als auch Tiere geeignet, bei den meisten psychischen Problemen Abhilfe zu schaffen

Ob für Menschen oder Tiere - Bachblüten werden bei psychischen Beschwerden immer häufiger eingesetzt. Die natürliche und schonende Wirkungsweise, ihre besonders gute Verträglichkeit und ihre leichte Dosierbarkeit machen sie zu einem Heilmittel, dem immer mehr Menschen in Deutschland vertrauen. Dabei sind Bachblüten gar nicht so neu, es gibt sie schon seit über achtzig Jahren und sie waren nach ihrer Entdeckung durch den englischen Arzt und Mediziner Dr. Edward Bach vor allem in England und Irland bekannt. In Deutschland sind Bachblüten für viele Menschen seit einer Fernsehsendung in den neunziger Jahren ein Begriff.

 

Für viele betroffene Menschen sind Bachblüten eine seelische Stütze in schwierigen Lebenssituationen

Da Bachblüten für Menschen mit psychischen Problemen eine beruhigende und ausgleichende Wirkung haben, können sie bei verschiedenen Problemen und persönlichen Beschwerden Grundlage für eine Behandlung sein. Im Internet gibt es dazu viele Ratschläge, besonders gut und übersichtlich ist die Darstellung auf der Website www.bachblueteninformation.at. Dort gibt es auch eine Übersicht über die möglichen Probleme und Beschwerden, bei denen die Bachblüten-Therapie für viele Menschen eine gute Alternative zu herkömmlichen Behandlungsmethoden sein kann.

 

Bachblüten sind für nahezu jeden Menschen geeignet und absolut risikolos einsetzbar

Bachblüten, ob für Tiere oder Menschen verordnet, können bedenkenlos über einen längeren Zeitraum eingenommen werden. Üblicherweise dauert eine Therapie drei Monate. In dieser Zeit nimmt man die Tropfen sechs Mal täglich ein, und zwar jeweils vier Tropfen. Häufig wird auch empfohlen, die Einnahme der Tropfen regelmäßig über den Tag zu verteilen, um so optimale Behandlungserfolge zu erzielen.

Manche trinken die Bachblüten auch verdünnt in einer Sodaflasche, die sie über den Tag verteilt austrinken. Ein entscheidender Vorteil dieser Methode ist sicherlich, dass man so die Einnahme nicht so leicht vergisst. Gerade, wenn man über so einen langen Zeitraum ein Heilmittel einnimmt, besteht oft die Gefahr einer Gewöhnung oder gar Abhängigkeit. Zum Glück ist dies bei Bachblüten nicht der Fall, sie sind für Menschen absolut ungefährlich und machen auch nicht süchtig.

 

Die Bachblüten-Therapie ist für viele Menschen ein Ausweg aus Krisensituationen

Für Menschen, die eine persönliche Krise erleben, können Bachblüten ein erster Ausweg sein. Sie stabilisieren die Psyche, wandeln negative Emotionen und Gefühle in positive Gedanken um und helfen so der Seele, sich wieder aufzurichten.

Auf diese Weise verhindert man auch, dass sich psychische Beschwerden zu ernsthaften Erkrankungen, wie zum Beispiel Depressionen, verschärfen können. Rechtzeitiges Gegensteuern mit einer sanften und doch wirkungsvollen Therapie ist da eindeutig der bessere Weg. Denn nicht jeder schafft es aus eigener Kraft, Bachblüten können hier die nötige seelische Unterstützung bieten und zeigen den Betroffenen ein Licht am Ende des Tunnels auf. Schließlich gibt es nicht wenige, die in schwierigen Situationen dazu neigen, zu Alkohol oder gar Drogen zu greifen.

Die Folgen dieses Handelns sind meist drastisch und sie kommen oft nur sehr schwer davon wieder los. Besonders häufig sind davon auch Jugendliche betroffen, oder Leute mit geringem Selbstbewusstsein oder einer gesteigerten Sensibilität. Die Bachblüten-Therapie ist auch und gerade für diese Menschen eine sinnvolle Stütze in schwierigen Situationen und auch ganz klar die bessere Alternative.

 

Teilen
Marie Pure

Weitere Artikel


Bachblüten Tropfen : was muss ich vor der Einnahme wissen?

Bachblüten Tropfen : was muss ich vor der Einnahme wissen?

Bachblüten Tropfen sind ein Phänomen. Jahrelang waren sie von der Bildfläche verschwunden, da sich die meisten Menschen nur noch beim Arzt die chemisch erstellten Mittel verschreiben ließen.

Den vollständigen Artikel lesen

Bachblüten bestellen : was Sie beim Bachblüten bestellen überprüfen sollten

Bachblüten bestellen : was Sie beim Bachblüten bestellen überprüfen sollten

Wenn Sie sich entschlossen haben eine Selbsttherapie mit Bachblüten anzugehen und sich Bachblüten bestellen wollen, gibt es einige Schritte zu erledigen.

Den vollständigen Artikel lesen

Nützliche Tipps zur Bachblüten Anwendung

Nützliche Tipps zur Bachblüten Anwendung

Das Thema Bachblüten Anwendung ist ein umstrittenes Gebiet und viele Menschen stehen dem Thema mit einem gewissen Maß an Skepsis gegenüber.

Den vollständigen Artikel lesen

Ein Quiz zum Thema Bachblüten bestellen

Ein Quiz zum Thema Bachblüten bestellen

Haben Sie schon Erfahrungen mit dem Thema Bachblüten bestellen gemacht? Sie denken Sie wissen alles, was es zu beachten gibt und machen alles richtig?

Den vollständigen Artikel lesen

Die häufigsten Fragen zum Thema Bachblüten Anwendung

Die häufigsten Fragen zum Thema Bachblüten Anwendung

Wie bei allen Dingen, in denen die Menschen wenig bzw. überhaupt keine Erfahrung haben tritt Skepsis auf und man hat Angst Fehler zu begehen.

Den vollständigen Artikel lesen

Gibt es bei Bachblüten Tropfen auch Nachteile?

Gibt es bei Bachblüten Tropfen auch Nachteile?

Bachblüten Tropfen sind in letzter Zeit wieder ein häufig beredetes Thema. Lange Zeit sind sie nun bekannt und Menschen, die auf natürliche Heilmittel stehen, ....

Den vollständigen Artikel lesen

Bachblüten  reinigen Ihren Geist

Bachblüten reinigen Ihren Geist

Der Erschaffer der bekannten Bachblüten war Herr Doktor Edward Bach. Er war ein sehr berühmter Arzt aus England.

Den vollständigen Artikel lesen

Bachblüten Einnahme : wie nimmt man die Blüten am besten ein?

Bachblüten Einnahme : wie nimmt man die Blüten am besten ein?

Die Bachblüten Einnahme beschäftigt viele die mit dem Gedanken spielen dieses natürliche Heilmittel einmal selber zu probieren. Es ist stets eine gute Idee sich vorher ausreichend zu informieren.

Den vollständigen Artikel lesen

Bachblüten sind natürlich keine Drogen

Bachblüten sind natürlich keine Drogen

Es gibt immer wieder Leute die glauben, Bachblüten seien eine Art Droge. Vermutlich liegt das an ihrem Namen, der irgendwie assoziiert, dass es sich um eine Art Blume ...

Den vollständigen Artikel lesen

Australische Bachblüten – alles was man wissen sollte!

Australische Bachblüten – alles was man wissen sollte!

Immer mehr Menschen interessieren sich für australische Bachblüten, die wohl in den letzten Monaten für viel Aufsehen gesorgt haben.

Den vollständigen Artikel lesen