Bachblüten für Kinder : Fehler, die Sie vermeiden sollten!

Wenn Sie sich dazu entschieden haben Bachblüten für Kinder einzusetzen, sollten Sie ein paar grundlegende Dinge beachten, damit die Therapie auch schnell Wirkung zeigt. In diesem Artikel zeigen wir Ihnen ein paar Fehler, die Sie auf keinen Fall machen sollten.

Die gute Nachricht vorab: Menschen machen Fehler und keiner ist perfekt! Das gilt auch bei der Verabreichung von Bachblüten für Kinder! Das gute an den Bachblüten ist, dass ein Fehler sich nicht in einer negativen Wirkung zeigt, wie es bei vielen chemischen Produkten der Fall ist (Schwindel, Übelkeit etc. ) sondern nur durch ein Ausbleiben einer positiven Wirkung. Dies bedeutet im Klartext, dass sie durch die hier erwähnten Fehler im schlimmsten Fall die Dauer der Behandlung erhöhen aber Ihrem Kind keinen Schaden zufügen können. Dies liegt an der Natur der Bachblüten und dem enthaltenen Wirkstoff.

Die falschen Bachblüten verwenden

Wenn Sie Ihrem Kind Bachblüten verabreichen, sollten Sie schon genau wissen, was dem Kind fehlt. Nur mit diesem Wissen können Sie die richtigen Bachblüten für Kinder finden, die dann auch Wirkung zeigen. Sie haben dazu die Möglichkeit einen Bachblüten Selbsttest zu machen (findet man kostenlos im Internet) oder einen Arzt zu besuchen. Wenn Sie noch Neuling in der Welt der Bachblüten sind, sollten Sie bevorzugt letzteres in Erwägung ziehen.

Zu früh Ergebnisse erwarten

Viele Eltern, die ihren Kindern Bachblüten für Kinder verabreichen, erwarten viel zu früh Ergebnisse. Sie sollten sich immer bewusst machen, dass Bachblüten nicht wie viele Tabletten sind, die schon nach wenigen Minuten ihre volle Wirkung an den Tag legen. Bachblüten bei Kindern müssen tief in die Seele eingreifen um das Problem aus dem Inneren heraus anzupacken. Dies heißt, dass eine Therapie mit Bachblüten für Kinder längere Zeit benötigt und es ist keine Seltenheit, dass man erst nach einigen Wochen erste Ergebnisse sieht. Dafür ist die Wirkung der Bachblüten aber auf lange Sicht ausgelegt und Sie benötigen in Zukunft nie wieder Medikamente für das seelische Problem.

Verabreichung zu schnell beenden

Viele Eltern setzen die Bachblüten für Kinder sofort ab, wenn Sie eine Besserung erkennen können. Um aber eine lang anhaltende Wirkung der Bachblüten garantieren zu können, sollten Sie die Bachblüten für Kinder für die gesamte Dauer von drei Monaten verabreichen. So können Sie sich sicher sein, dass die Therapie ein voller Erfolg war.

Keine Regelmäßigkeit in der Verabreichung

Wenn Sie sich entscheiden Bachblüten für Kinder zu verabreichen, sollten Sie dies auch in einer gewissen Regelmäßigkeit tun. Sie sollten dem betroffenen Kind die Bachblüten mindestens zwei mal täglich verabreichen, damit die Therapie auch in den zwei Monaten abgeschlossen werden kann. Wenn Sie Bachblüten an manchen Tagen nicht verabreichen, kann es sein, dass sich die Dauer der Therapie unnötig in die Länge zieht. Am besten verabreichen Sie die Bachblüten für Kinder einmal morgens (am besten zum Frühstück) und einmal wahlweise entweder mittags oder abends.

Wenn Sie diese Fehler kennen und vermeiden, werden die Bachblüten für Kinder ihre volle Wirkung zeigen und Sie werden schon bald merken, wie gut Bachblüten wirken.

Teilen

Weitere Artikel


Bachblüten für Kinder : tolerieren Sie kein aggressives Verhalten!

Bachblüten für Kinder : tolerieren Sie kein aggressives Verhalten!

Gerade Kinder neigen in ihrer Entwicklungsphase oft dazu, aggressives Verhalten an den Tag zu legen. Dabei kann dies aus heiterem Himmel geschehen und man weiß oft gar nicht den Grund ....

Den vollständigen Artikel lesen

So verabreichen Sie Bachblüten bei Kinder

So verabreichen Sie Bachblüten bei Kinder

Gerade mit Bachblüten bei Kinder kennen sich viele Erziehende noch nicht so gut aus, da sie erst vor kurzem von den heilenden Kräften dieser Blüten erfahren haben. 

Den vollständigen Artikel lesen

Bachblüten und Kinder : was bringen die einzelnen Bachblüten?

Bachblüten und Kinder : was bringen die einzelnen Bachblüten?

Insgesamt sind 36 Bachblüten bekannt und jede hat eine andere Wirkung. Wenn Sie vorhaben Bachblüten Kinder zu verabreichen, .....

Den vollständigen Artikel lesen

Bachblüten für Kinder, so vermeiden Sie Prüfungsängste!

Bachblüten für Kinder, so vermeiden Sie Prüfungsängste!

Bachblüten für Kinder können bei vielen Situationen eine sehr gute Alternative zu chemischen Medikamenten sein. Ein großes Problem, das Kinder oft haben sind Prüfungsängste.

Den vollständigen Artikel lesen

Bachblüten und Kinder : so bekämpfen Sie Lernschwierigkeiten!

Bachblüten und Kinder : so bekämpfen Sie Lernschwierigkeiten!

Gerade im Kindesalter ist es wichtig, dass das Kind so viel Wissen wie möglich für die Zukunft mit nimmt. Dies ist bei Kindern in der Regel kein Problem, ....

Den vollständigen Artikel lesen

Bachblüten für Kinder : Testen Sie Ihr Wissen

Bachblüten für Kinder : Testen Sie Ihr Wissen

Sie denken, dass Sie alles über Bachblüten für Kinder wissen? Dann sollten Sie Ihr Wissen sofort auf die Probe stellen und unseren kleinen Test zu diesem Thema machen. 

Den vollständigen Artikel lesen

Bachblüten für Kinder: Bachblüten im Kindergarten?

Bachblüten für Kinder: Bachblüten im Kindergarten?

In diesem Artikel erfahren Sie, ob es sinnvoll ist Bachblüten im Kindergarten einzusetzen. 

Den vollständigen Artikel lesen

Bachblüten bieten einen sinnvollen Therapieansatz, gerade auch für Schulkinder

Bachblüten bieten einen sinnvollen Therapieansatz, gerade auch für Schulkinder

Für Schulkinder eignen sich die Bachblüten besonders gut, um sie sowohl beim Lernen zu unterstützen, als auch ihre sozialen Fähigkeiten zu trainieren und weiter zu entwickeln.

Den vollständigen Artikel lesen

Bachblüten bei Kindern – was man beachten sollte

Bachblüten bei Kindern – was man beachten sollte

Sollte man Bachblüten bei Kindern anwenden wollen, so gibt es ein paar Dinge zu beachten, damit die Therapie auch von Erfolg gekrönt ist.

Den vollständigen Artikel lesen

Bachblüten bei Jugendlichen in der Pubertät

Bachblüten bei Jugendlichen in der Pubertät

Die oftmals schwierige Phase der Pubertät lässt sich mit Bachblüten besser überstehen. Davon profitieren sowohl die betroffenen Jugendlichen, .....

Den vollständigen Artikel lesen

Kostenlose Beratung zu Ihrem Problem?

Sind Sie sich nicht sicher, welche Bachblüten Ihnen helfen können? Schreiben Sie einfach an Tom Vermeersch und erhalten Sie kostenlos eine persönliche Beratung.

tom vermeersch
Tom Vermeersch

Fragen Sie ganz unverbindlich

Nein danke, ich finde mich selbst zurecht