Die bachblüte Larch oder Lärche : wem hilft Larch?

Die bachblüte Larch oder Lärche : wem hilft Larch?
Bachblüte Larch oder Lärche

Bachblüten sind der ideale Ersatz zu chemisch erstellten Medikamenten, da es bei ihnen keine Nebenwirrungen und keine Gefahr der Überdosierung gibt und dennoch ausgezeichnete Ergebnisse erzielt werden können. Hier erfahren Sie, welche Menschen von der Bachblüte Larch profitieren können. 

Bachblüte Larch oder Lärche : diese Menschen können profitieren

Larch ist eine besondere Bachblüte, die gerade bei Menschen eingesetzt wird, die Probleme mit dem Selbstbewusstsein haben. Diese Probleme können die verschiedensten Ursachen haben. Man unterscheidet zwischen kurzzeitigen Problemen mit dem Selbstbewusstsein und angeborenen Ursachen. Beispiele für kurzzeitige Ursachen sind beispielsweise eine Trennung oder der Verlust einer nahe stehenden Person. Dies sind Sachen, die mit der Zeit wieder vorbei gehen. Es kann aber auch passieren, dass ein Mensch sich schwer tut, solche Dinge zu vergessen und im schlimmsten Fall sich selbst die Schuld gibt.

Ein weiteres Anwendungsbeispiel für die Bachblüte Larch ist bei falscher Bescheidenheit. Manche Menschen sind viel zu bescheiden und merken gar nicht, was sie eigentlich geleitet haben. Auch dies ist eine Problematik, die sich durch eine Therapie mit der Bachblüte Larch beheben lässt.

Bachblüte Larch oder Lärche : packen Sie Aufgaben an?

Es gibt aber auch Menschen, die zwar keine Probleme mit dem Selbstbewusstsein haben, aber generell neue Aufgaben nicht anpacken können. Die Betroffenen versuchen gar nicht erst etwas auf die Beine zu stellen, da sie Angst vor dem Versagen haben. Diese Menschen sind so sehr davon überzeugt, dass alles was sie machen nichts wird. Auch eine solche Verhaltensweise kann durch die Verabreichung von Larch verändert werden.

Sie sehen, dass die Zielgruppe für die Bachblüte Larch umfangreich ist und dass man vielem Menschen durch diese Blüte helfen kann. Wenn auch Sie sich in einem der oben genannten Beispiele erkennen, dann könnte Larch genau das Richtige für Sie sein. Sollten Sie sich aber nicht ganz sicher sein, ob diese Blüte bei Ihnen speziell wirkt, können Sie auch Kontakt mit einem Bachblütenberater aufnehmen und ihren Fall persönlich besprechen. 

Bachblüte Larch oder Lärche : Gut Ding braucht Weil!

Da Bachblüten ein natürliches Produkt sind, das völlig ohne chemische Zusätze auskommt, sollte man nicht erwarten, dass die Wirkung schlagartig kommt. Die Blüten benötigen etwas Zeit, um sich im Körper entfalten zu können. Aus diesem Grund ist die empfohlene Dauer einer Bachblütentherapie auf 6 Wochen festgelegt. Je nach persönlichem Zustand kann es sein, dass die Therapie schneller beendet ist oder etwas länger dauert. Man sollte stets mit einem Experten in Kontakt bleiben und diesen immer auf dem aktuellen Stand halten. So kann dieser sich ein Bild von Ihnen machen und nach ein paar Wochen eventuell eine speziell für Sie zugeschnittene Kombination aus mehreren Bachblüten erstellen. 

Der große Vorteil an der Bachblüte Larch und den anderen Bachblüten ist, dass man diese auch problemlos Kinder verabreichen kann. Somit kann man die Entstehung von Problemen mit dem Selbstwertgefühl schon im Ansatz bekämpfen, bevor sie sich erweitern. Bei Kindern kann es sein, dass die Bachblüten viel schneller wirken und man braucht auch keine Angst bezüglich Nebenwirkungen haben. Überzeugen Sie sich selbst!

Teilen


Bachblüte Nr. 19 Larch oder Lärche

Die Bachblüte Larch hilft bei:

  • Mangelndem Vertrauen
  • Versagensangst
  • Unterlegenheitsgefühlen
  • Mangelnder Eigeninitiative
  • Unangebrachtem Demut
Entdecken Sie, wie die Bachblüte Larch helfen kann
Marie Pure

Weitere Artikel


Bachblüte Pine oder Kiefer

Die Bachblüte Pine oder Kiefer

Nie zufrieden, selbst nach einer fantastischen Leistung? Probieren Sie es mal mit der Bachblüte Pine!  

Den vollständigen Artikel lesen

Bachblüte Wild Rose oder Wildrose

Die Bachblüte Wild Rose oder Heckenrose

Sind Sie gelegentlich auch antriebslos und apathisch? Ergeben Sie sich auch manchmal dem, was Sie für Ihr „Schicksal“ halten? 

Den vollständigen Artikel lesen

Bachblüte Crab Apple oder Holzapfel

Die Bachblüte Crab Apple oder Holzapfel : Die Zielgruppe

Haben Sie schon einmal von Bachblüten gehört und würden gerne mehr darüber erfahren. Nicht jeder will sich gleich ein teures Buch besorgen, sondern erst einmal nur ein paar kleine....

Den vollständigen Artikel lesen

Bachblüte Vine oder Wein

Die Bachblüte Vine oder Wein

Die Bachblüte Vine (zu Deutsch: Wein) ist für jene Leute gedacht, die sich zu sehr in das Leben anderer einmischen. 

Den vollständigen Artikel lesen

Bachblüte Honeysuckle oder Heckenkirsche

Die Bachblüte Honeysuckle oder Gartengeißblatt

Honeysuckle ist für Leute, die oft trübsinnig sind, viel der Vergangenheit nachtrauern und immer noch in ihr leben. 

Den vollständigen Artikel lesen

Bachblüte Gorse oder Stechginster

Bachblüte Gorse oder Stechginster: die Blüte der Hoffnung

Hoffnung ist etwas sehr wichtiges, dessen man sich als Individuum manchmal gar nicht so bewusst ist. Man nimmt sie als selbstverständlich hin und wird sich erst über deren Wichtigkeit klar,....

Den vollständigen Artikel lesen

Bachblüte Cherry Plum oder Kirschpflaume

Bachblüte Cherry Plum oder Kirschpflaume : kann man sie mischen?

Die Bachblüte Cherry Plum oder Kirschpflaume  ist eine der bekanntesten Bachblüten und hat eine Vielzahl von Wirkungen.

Den vollständigen Artikel lesen

Rock rose

Rock Rose oder die Bachblüte Sonnenröschen

Haben Sie auch schon einmal extreme Angstzustände erlebt? Möglicherweise war das während einer Paniksituation? 

Den vollständigen Artikel lesen

Bachblüte Chestnut Bud oder Kastanienknospe

Bachblüte Chestnut Bud oder Kastanienknospe : was man wissen sollte

Bachblüten helfen nun schon seit knapp 100 Jahren Menschen allen Altersgruppen bei der Bekämpfung ihrer psychischen und seelischen Problemen. 

Den vollständigen Artikel lesen

Bachblüte Elm oder Ulme

Bachblüte Elm oder Ulme : positive Eigenschaften können auch störend sein

Elm ist eine der 38 Bachblüten, die sich durch ihre Wirkung unterscheidet. Die meisten der Bachblüten bekämpfen negative Probleme wie die Angst vor dem Fliegen in den Griff zu bekommen.

Den vollständigen Artikel lesen