Alle häufigen Fragen


Kann ich die Bachblüten mit gewöhnlichen Medikamenten kombinieren?

Sie können die Bachblüten mit gewöhnlichen Medikamenten kombinieren. Beides wirkt sich nicht negativ aus.


Kann ich die Tropfen auch meinen Kindern verabreichen?

Bachblüten sind 100% sicher und können auch ohne Risiken kleinen Kindern verabreicht werden. Sie können Bachblüten sogar neugeborenen Babies geben, da sie völlig harmlos sind.


Ich stille meine Kinder. Darf ich trotzdem Bachblüten nehmen?

Ja, Sie dürfen Bachblüten auch einnehmen, wenn Sie Ihre Kinder stillen. Sie wirken sich nicht negativ auf die Babies aus, sogar das Gegenteil ist der Fall.


Ich bin überempfindlich. Werde ich keine Nebenwirkungen verzeichnen?

Bachblüten verursachen keine Nebenwirkungen, auch nicht bei überempfindlichen Personen. Überempfindliche Menschen haben sogar einen Vorteil; sie werden die Ergebnisse durch diese Überempfindlichkeit schneller erzielen.


Dosierung für Kinder

Die Dosierung für Kinder ist ebenfalls 6 mal 4 Tropfen täglich, direkt auf die Zunge geben oder in ein Getränk mischen, das sie mögen, um die Sache zu vereinfachen.


Was sind Bachblüten?

Bachblüten sind flüssige Extrakte aus Pflanzen, die Ihr Leben psychisch und physisch wieder ins Gleichgewicht bringen können.


Welche Bachblüten wurden in den Mischungen verwendet? / Wo kommen diese Bachblüten her?

Die Mischungen wurden alle mit Bachblüten aus England angefertigt, nach den Richtlinien von Dr. Edward Bach.


Sind Bachblüten Tropfen oder Pillen?

Bachblüten sind Tropfen und keine Pillen. Die optimale Dosierung liegt bei 6 mal 4 Tropfen täglich, direkt auf die Zunge gegeben oder in einem Glas Wasser aufgelöst.


Haben Bachblüten auch Nebenwirkungen

Bachblüten sind völlig natürlich und es sind keinerlei Nebenwirkungen bekannt.


Enthalten Bachblüten Alkohol?

Die von uns angebotenen Bachblütenmischungen enthalten nur einen minimalen Anteil Alkohol und sind daher auch nicht schädlich für Kinder oder schwangere Frauen. Die Bachblüten aus Apotheken können bis zu 40% Alkohol enthalten und werden für den Einsatz bei Kindern und schwangeren Frauen nicht empfohlen.


1 2 3 > >>

Kostenlose Beratung zu Ihrem Problem?

Sind Sie sich nicht sicher, welche Bachblüten Ihnen helfen können? Schreiben Sie einfach an Tom Vermeersch und erhalten Sie kostenlos eine persönliche Beratung.

tom vermeersch
Tom Vermeersch

Fragen Sie ganz unverbindlich

Nein danke, ich finde mich selbst zurecht